Mittelstand weist auf wesentliche Probleme bei der angedachten Mehrwertsteuer hin

Konjunkturpaket Bundesregierung | Arbeitswelt - Sonstiges
von hallelife.de | Redaktion

MIT-Landesvorsitzender Detlef Gürth: „Einen Kaufanreiz und Konjunkturimpuls zu setzen ist richtig, die konkreten Maßnahmen aber eher problematisch bis undurchführbar. Der Vorlauf bis zum geplanten Inkrafttreten und die angedachte Dauer von nur 6 Monaten stehen dem eigentlichen Ziel entgegen. Allein die Aufwendungen und Kosten für die Umstellung der Buchungssoftware, Preisauszeichnung, längerfristige Liefer- und Werkverträge sind so hoch. Es gab bei der letzten Mehrwertsteuerveränderung einen längeren Vorlauf und dennoch gab es lang anhaltende Probleme. Die Zeit zur Umstellung ist zu kurz und die angesenkte Absenkung für 6 Monate rechtfertigt den Aufwand nicht.“

 

Beitrag Teilen

Zurück