Zwei weitere Schwerverletzte nach den Anschlägen in Halle

Universitätsklinikum | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) hat nach den schrecklichen Anschlägen in Halle und Saalekreis eine Frau und einen Mann mit einer Schussverletzung behandelt. Beide waren schwerstverletzt und wurden am gestrigen Mittwoch erfolgreich operiert. Es besteht derzeit keine akute Lebensgefahr. Beiden geht es den Umständen entsprechend gut.

Beitrag Teilen

Zurück