Wir öffnen auf jeden Fall!

Neueröffnung – Walk in Day. | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Es war eine böse Überraschung für die Inhaber des neuen Tattoo-Studios in Halle in der Fritz-Reuter-Straße 15/16. Einen Tag vor der Eröffnung wurde eine große Schaufensterscheibe am Haupteingang des Studios zerstört. Die „Täter“ brachten eigens dafür einen massiven Gullideckel mit, geschätztes Gewicht 85 kg. Immerhin sind die Scheiben eigens für solche Vorfälle verbaut, sie bestehen aus mehreren Schichten. Dennoch ist der Schaden angerichtet, denn einer derartigen Gewalteinwirkung konnten sie nur schwer widerstehen.

Schon einige Tage zuvor wurden zwei weitere Scheiben am Seiteneingang des Unternehmens durch Steinwürfe zerstört. Die Polizei wurde eingeschaltet und Anzeige erstattet.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag geben kann, wird gebeten, sich bei der nächstgelegenen Polizeidienststelle zu melden oder das Tattoo-Studio über 0345 68468555 bzw. ink.family.halle@gmail.com zu informieren.

Bis zur Eröffnung am Sonnabend 10:00 Uhr sind nur noch wenige Stunden Zeit. Die Schäden müssen so gut wie möglich verdeckt oder beseitigt und alles für die Eröffnung vorbereitet werden. Marco Schwenzer und Jeannine Thiele, die sich mit dem Tattoo-Studio auch einen persönlichen Traum erfüllen, lassen sich dadurch nicht unterkriegen, deshalb „Daumen hoch“.

Zur Eröffnung wurde eigens als Special Guest Fernando Dela Vega, bekannt als Fabrizio von „Berlin Tag und Nacht“ eingeladen. Außerdem wird es an diesem Tag Überraschungsangebote geben sowie Sekt und Schnittchen.

Das Studio [www.inkfamily-halle.de] ist nach der Eröffnung Montag bis Freitag, täglich von 10:00 – 19:00 Uhr und Sonnabend von 10:00 – 16:00 Uhr geöffnet.

Beitrag Teilen

Zurück