Welchen Namen soll die neue Sternwarte auf dem Holzplatz tragen?

Foto: Manfred Boide
Umfrage | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Der Termin der Fertigstellung des Planetariums mit Sternwarte auf dem Holzplatz rückt immer näher. Im vierten Quartal 2021 soll es fertig sein und in Betrieb gehen. Aktuell wurde eine Diskussion von der Fraktion „Hauptsache Halle“ im Stadtrat angestoßen, die Sternwarte „Neil Armstrong“, nach dem ersten Mann auf dem Mond zu benennen. Auf der anderen Seite gibt es eine große Anzahl von Stimmen, die sich für den Namen „Sigmund Jähn“, dem ersten Deutschen im All aussprechen. Der Name „Siegmund Jähn“ ist übrigens der Name, den die alte Sternwarte auf der Peißnitz bis zu ihrem Abriss infolge des Hochwassers hatte.

Mit einer Umfrage wollen wir die gegensätzlichen Auffassungen in einer Umfrage zur Diskussion stellen. Bis zum 01.12.2020 12 Uhr habe die Leserinnen und Leser von HalleLife die Möglichkeit abzustimmen, welchen Namen das neue Planetarium mit Sternwarte zukünftig tragen soll.

 

Beitrag Teilen

Zurück