Stadt lädt zu Aktionen zum Thema nachhaltige Mobilität

Autofreier Tag in Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche beteiligt sich die Stadt Halle (Saale) am Mittwoch, 22. September, an der europaweiten Aktion „Autofreier Tag“. Die Stadt wirbt dabei gemeinsam mit Initiativen, Vereinen und den Stadtwerken für Alternativen zum Auto. So können beispielsweise Inhaber eines Fahrzeugscheins an diesem Tag kostenlos Straßenbahn und Bus in der Stadt nutzen. 

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt, erhält zudem einen Preisnachlass beim Besuch der städtischen Bäder. „Autofreier Tag“ heißt dabei nicht, dass die Innenstadt gesperrt ist. Für die vom Quartiersmanagement der Stadt koordinierten „Quartiersfeste“ und Aktionen im öffentlichen Straßenraum werden lediglich einige Bereiche vorübergehend gesperrt.

• Quartier Innere Stadt: In der Innenstadt bereitet die Bürgerinitiative AdamKuckhoff-Straße ein Straßenfest auf der Kreuzung am Weidenplan vor. Zwischen 12 und 18 Uhr können Anwohner und Besucher ins Gespräch kommen. Zudem werden eine Fahrradwerkstatt, ein Flohmarkt sowie Sportspiele organisiert.

• Ein weiteres Straßenfest veranstaltet die bürgerschaftliche Initiative „Grüne Oase unter Kastanie“ gemeinsam mit dem Domkonvikt in der Kleinen Klausstraße. Dort werden von 14 bis 19.30 Uhr eine Kaffeetafel sowie Informationsstände aufgebaut.

• Quartier Nord: „Spiel, Spaß und Wissen im Quartier Nord“ lautet das Motto im Zanderweg in Heide-Nord. Geplant sind dort zwischen 14 und 16 Uhr ein Spendenlauf, eine Fahrradwerkstatt, ein Informationsstand zum Thema Nachhaltigkeit sowie ein Fahrradparcours. 1. Quartier Ost: In der Landsberger Straße wird von 16 bis 20 Uhr das Quartiersfest Freiimfelde gefeiert. Stadt und Stadtwerke laden zu einem Bürgerdialog zum Ausbau der Freiimfelder Straße im Rahmen des Stadtbahn-Programms ein. Darüber hinaus werden unter anderem eine Rollschuhdisko, Fußballspiele und Bastelangebote für Kinder organisiert.

• Quartier Süd: Eine Fußball-Anlage wird von 14 bis 18 Uhr in der Jessener Straße auf der Silberhöhe aufgebaut. Zudem informieren Vertreter der Stadt zum „Strukturkonzept Silberhöhe“, die Polizei widmet sich dem Thema Verkehrssicherheit und die Akteure aus dem Stadtteil stellen sich vor. Geplant ist auch eine einstündige Fahrradtour um die Silberhöhe – von der Freyburger Straße über die Weißenfelser Straße und die Guldenstraße bis hin zur Karlsruher Allee. Treffpunkt ist 11 und 15 Uhr an der Jessener Straße, Ecke Genthiner Straße.

• Quartier West: Seifenkistenrennen werden in Halle-Neustadt zwischen 14 und 18 Uhr veranstaltet. Von der Fußgängerzone Am Treff geht es um den Grünzug am Frauenbrunnen über den Ernst-Barlach-Ring und wieder zurück zum Treff.

Weitere Informationen zum autofreien Tag im Internet unter: www.halle.de/de/Verwaltung/Umwelt/Umweltprojekte/Aktions-und-Umwelttage/Woche-der-Mobilitaet

Stadt Halle (Saale)

Beitrag Teilen

Zurück