Schülerverkehr wird weiter verstärkt

HAVAG | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Ab Montag, 23. November 2020, werden auf der Linie 23 zusätzliche Fahrten im Schülerverkehr angeboten. Die Hallesche Verkehrs-AG (HAVAG), ein Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe, erweitert das Platzangebot im Gebiet Pfingstanger unter Berücksichtigung der steigenden Entwicklung der Anzahl der Einwohner*innen und Schüler*innen.

Zur Erweiterung des Platzangebots für die Schülerinnen und Schüler in den Fahrzeugen der HAVAG werden ab Montag, 23. November 2020, zusätzliche Fahrten auf der Linie 23 zwischen Beesen und Wörmlitz sowie in der Gegenrichtung angeboten. Die erste Fahrt startet ab Beesen 6.38 Uhr auf dem regulären Linienweg. 6.40 Uhr fährt der zweite Bus ohne Bedienung der Haltestelle Erich-Kästner-Straße. Auch am Nachmittag wird das Angebot der Linie 23 ausgeweitet. Weitere Verstärkerfahrten mit zwei Bussen finden 13.28 Uhr, 13.58 Uhr sowie 14.28 Uhr ab Wörmlitz statt.

Ab Samstag sind die neuen Fahrpläne der Linie 23 online unter www.havag.com/fahrinfo/fahrplaene/linien-und-aushangfahrplan abrufbar und werden an den betroffenen Haltestellen ausgehangen. Die entsprechenden Fahrten sind mit dem Verweis „verkehrt nur an Schultagen“ ausgewiesen.

Diese Information steht ab sofort online auf der Internetseite der HAVAG und in der „Mobile M.app“ und in der Smartphone-App „Mein HALLE“ zur Verfügung. Auskünfte geben auch die Mitarbeitenden an der HAVAG-Service-Hotline unter (0345) 5 81 - 56 66.

Beitrag Teilen

Zurück