Projekt Kleine Steinstraße beendet

Stadtwerke Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Die Kleine Steinstraße ist ab Montag, dem 28. September, ab dem Vormittag wieder für den Fahrzeugverkehr befahrbar, die Baumaßnahmen sind durch die Maßnahmeträgerin Hallesche Verkehrs-AG, ein Unternehmen der Stadtwerke Halle, planmäßig fertiggestellt worden. Mit dem Auftragen einer neuen Asphaltdecke in dieser Woche werden die Arbeiten an der Straße planmäßig abgeschlossen.

Das Projekt Kleine Steinstraße umfasste Vorbereitungsmaßnahmen, die für den Beginn der Baumaßnahmen im Rahmen des STADTBAHN-Projektes in der Großen Steinstraße im Jahr 2018 notwendig waren. Die Kleine Steinstraße wurde während der Bauarbeiten in der Großen Steinstraße als Zufahrts- und Anlieferstraße für die Anwohnenden und Gewerbetreibenden der Großen Steinstraße genutzt. Die Instandsetzung und Ertüchtigung der Fahrbahn in der Kleinen Steinstraße war Voraussetzung, um Beeinträchtigungen durch die Bauarbeiten für Anwohnende und Gewerbetreibende so gering wie möglich zu halten. Die Bauarbeiten in der Kleinen Steinstraße wurden im Februar 2020 wieder aufgenommen und werden nun beendet.

Im Mittelpunkt der Bauarbeiten in der Kleinen Steinstraße standen die Ertüchtigung, Instandsetzung sowie fahrradfreundliche Gestaltung der Fahrbahn in der Kleinen Steinstraße. Die anfallenden Bautätigkeiten wurden zusätzlich durch die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH (HWS) für Tiefbauarbeiten genutzt. Durch den Neubau eines neuen Mischwasserkanals und die gleichzeitige Erneuerung der bestehenden Hausanschlüsse soll bei Starkregen der Überflutung der Straße vorgebeugt werden.

 

Alles zum Projekt STADTBAHN finden Sie hier: https://havag.com/Stadtbahn/Stadtbahn

Beitrag Teilen

Zurück