Neues vom 6. Halleschen Wintermarkt

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Auf dem 6. Halleschen Wintermarkt kann man  sich nicht nur amüsieren, Glühweintrinken, Karussellfahren, Schrottwichtel, Filme anschauen oder Zuckerwatte essen. Die Händler haben sich auch in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen. So sammeln sie für einen guten Zweck ihr Trinkgeld, stocken dies auf und ünterstützen damit hallesche Einrichtungen.

Neues vom 6. Halleschen Wintermarkt

So übergibt zum Beispiel am 30.12.2015 um 14 Uhr der Süßwarenhändler Münsch- Göttlermann sein gesammeltes Geld am Stand an die Kinderkrebshilfe in Halle.

Am 05.01.2016 lädt die hallesche Schaustellerfamilie Meyer um 10 Uhr auserwählte Kindergärten zum kostenlosen Karussellfahren und Kinderpunsch ein und übergibt darüber hinaus, eine Geldspende, für Sanierungsarbeiten eines Kindergartens.

Fisch-Wennig sammelt ebenfalls das Trinkgeld und übergibt es dem Kinderheim "Clara- Zetkin" in Halle.

Über das "Schrottwichteln" sammelt die City- Gemeinschaft Halle/S. Gelder für die Aktion "Wir helfen" der Mitteldeutschen Zeitung.

Am 05.01.2016 werden die noch nicht getauschten Geschenke, um 14 Uhr, offiziell an der "Schrottwichtelhütte versteigert. Ganach wird der Gesamterlös an die MZ übergeben. Im Letzten Jahr konnten hier 1.200,00 Euro gespendet werden.

Jedem Hallenser der auch gern für den GUTEN ZWECK etwas tun möchte, ist es bis zu den genannten Terminen, ebenfalls möglich, für die genannten Einrichtungen bei den Händlern mitzuspenden.

Beitrag Teilen

Zurück