Neuer Bauabschnitt am Steintor und Fortführung Baustelle Böllberger Weg

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Stadtbahn | Aktuelles

Fahrplanwechsel und Linienanpassungen - Umsteiger-Ticket als neues Angebot

Anfang Mai starten die Umgestaltungsmaßnahmen am Steintor in einen neuen Bauabschnitt. Die Baustelle im Böllberger Weg wird fortgeführt. Aufgrund der damit verbundenen Sperrungen für Straßenbahnen wird deshalb am 2. Mai ein Fahrplanwechsel durchgeführt. Änderungen ergeben sich auf den Straßenbahnlinien 1 | 3 | 9 | 10 und 16. 

Neuer Bauabschnitt am Steintor und Fortführung Baustelle Böllberger Weg

Parallel wird es ab Mai weitere Baustellen der Stadt Halle und der Versorgungsunternehmen geben. Pendlern bietet die HAVAG als Alternative zum Auto ein UMSTEIGER-TICKET an. Damit sollen Autofahrer dazu bewogen werden, ihr Auto stehen zu lassen und mit Bus und Bahn zu fahren. Die HAVAG möchte einen Anreiz schaffen, das Auto am Stadtrand auf zusätzlich geschaffenen Parkplätzen zu parken um dann den ÖPNV zu nutzen. Das Ticket wird ab 2. Mai angeboten.

 

Steintor: Bauphase Mai – September 2016

 

Ab 2. Mai verlagern sich die Bauarbeiten planmäßig nördlich des Steintores. Im Bereich des Rossplatzes/Berliner Straße entsteht die Anbindung zur neuen Gudrun-Goeseke-Straße, der Verbindungsstraße zur Ludwig-Wucherer-Straße. Für die Bauarbeiten sind Sperrungen für den Fahrzeug- und Straßenbahnverkehr notwendig. Bereits fertiggestellt ist der Abschnitt Magdeburger Straße sowie Große Steinstraße. Die Linie 1 fährt ab Marktplatz nur noch bis zum Steintor. Für den Abschnitt Frohe Zukunft - Am Steintor wird ein Schienenersatzverkehr (Linie SEV 60) eingerichtet. Die Linie 10 fährt von Neustadt kommend ab Marktplatz umgeleitet über Reileck zur Ludwig-Wucherer-Straße und endet an der Haltestelle Am Steintor bzw. startet dort wieder. Die Bedienung der Freiimfelder Straße, Berliner Brücke und Berliner Straße übernimmt die ab Hauptbahnhof bis zur Haltestelle Am Steintor/Friesenstraße verlängerte Linie 9. (Bauphasen und Änderungen ab September 2016 siehe Steintor-Flyer.) Das Baustellenbüro Am Steintor 16 hat weiterhin dienstags von 15 bis 17 Uhr und donnerstags von 8 bis 10 Uhr für Fragen von Anwohnern und Gewerbetreibenden geöffnet. 

 

Fortführung Baustelle Böllberger Weg

 

Aufgrund der Fortführung der Baustelle im Böllberger Weg wird der Straßenbahnverkehr im Böllberger Weg zwischen den Haltestellen Rannischer Platz und Böllberg unterbrochen. Die Linie 1 fährt vom Marktplatz kommend über Rannischen Platz, Beesener Straße, Vogelweide,  Veszpremer Straße und Südstadt nach Böllberg. Eine Weiterfahrt ab Rannischem Platz Richtung Torstraße/Böllberger Weg und zurück ist mit dem Schienenersatzverkehr der Linie SEV 61 möglich. Die Linie SEV 61 verkehrt zwischen Rannischem Platz und Böllberg (im Nachtverkehr bis zur Haltestelle Freyburger Straße). Die Haltestellen Böllberg, Passendorfer Weg, Diesterwegstraße, Wiener Straße, Wörmlitz,  Südstadt und Veszpremer Straße werden im Tagesverkehr durch die Linie 1 und im Nachtverkehr durch die Linie SEV 61 bedient.

 

Aktuelle Information zu allen Baustellen in Halle und empfohlene Kfz-Umleitungen gibt es im Baustellenkalender (www.baustellen.halle.de), der von der Stadt Halle gemeinsam mit den Stadtwerken Halle entwickelt wurde.  Alle aktuellen sowie geplanten Baustellen samt Umleitungen gibt es hier auf einen Blick. Angezeigt werden je nach Medium, z.B. Smartphone oder Tablet, alle dazugehörigen Sachdaten in Tabellen. Wichtige Informationen sind untereinander verlinkt. Die Daten werden bei Bedarf stündlich aktualisiert.

 

Alle Änderungen und Linienanpassung zum 2. Mai im Überblick (fett = neu):

Tram 1: Beginnt erst Am Steintor – Marktplatz – Rannischer Platz – umgeleitet über Beesener Straße – Vogelweide und ab  Veszpremer Straße über  Südstadt bis Böllberg verlängert

Tram 3: Trotha – Zoo – Reileck – Marktplatz – Vogelweide – Veszpremer Straße – endet in Beesen (nicht mehr Südstadt)

Tram 9:  Göttinger Bogen – Rennbahnkreuz – Franckeplatz – Hauptbahnhof –  verlängert über Freiimfelder Straße – Berliner Brücke – Berliner Straße bis  Am Steintor/Friesenstraße

Tram 10: Göttinger Bogen – Rennbahnkreuz – Marktplatz – umgeleitet über Große Ulrichstraße Reileck – Ludwig-Wucherer-Straße – endet Am Steintor

Tram 16: Göttinger Bogen – Rennbahnkreuz – endet am Marktplatz (nicht mehr Kurt-Tucholsky-Straße)

BUS SEV 60: neuer Schienenersatzverkehr Frohe Zukunft – Am Steintor

BUS SEV 61: Schienenersatzverkehr Rannischer Platz – Kurt-Tucholsky-Straße – Böllberg (nachts: – Südstadt – Veszpremer Straße – Freyburger Straße)

 

Neues Angebot für Autofahrer: UMSTEIGER-TICKET

 

In Halle wird in den nächsten Jahren gebaut, wie bisher noch nie. Dies wird vor allem auch für Autofahrer zur Belastungsprobe. Die HAVAG hat deshalb ein spezielles UMSTEIGER-TICKET entwickelt, welches Autofahrern die Entscheidung zum Umstieg auf Bus und Bahn erleichtern soll.

Alle Abonnements (außer Senioren-Abos) der HAVAG können im Zeitraum vom 2. Mai bis 30. November 2016 als UMSTEIGER-TICKET  abgeschlossen werden. Das UMSTEIGER-TICKET ist nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von sechs Monaten monatlich kündbar. Die normale Abo-Laufzeit beträgt mindestens 12 Monate. Sämtliche Verkehrsmittel können in der gewählten Tarifzone genutzt werden. Mit dem UMSTEIGER-TICKET sind Kunden schon ab 1,56 Euro pro Tag mobil und sparen durch den günstigen Abo-Tarif. Neukunden, die das UMSTEIGER-TICKET abschließen, erhalten ein Startguthaben von 25 Euro.

Beim Abschluss des UMSTEIGER-TICKETS in einem HAVAG-SERVICE-CENTER muss ein Fahrzeugschein vorgezeigt werden.

 

Weitere Parkmöglichkeiten

 

Für den Umstieg auf Bus und Bahn für auswärtige Autofahrer werden zusätzlich zu den bestehenden Park & Ride-Plätzen noch weitere Parkmöglichkeiten mit kurzer Straßenbahnanbindung u. a. in Kröllwitz an der Endhaltestelle und an der Haltestelle Schwuchtstraße sowie in Halle-Neustadt im Bereich der Haltestellen Göttinger Bogen und Hyazinthenstraße eingerichtet. 

Informationen zu allen Änderungen gibt es aktuell über www.havag.com, www.stadtwerke-halle.de, die App easy.GO, das HAVAG-Kundentelefon (0345) 5 81 56 66, über den Baustellenkalender unter www.baustellen.halle.de und über Facebook (facebook.com/Stadtwerke-Halle).

 

Tag der offenen Tür am Samstag, 18. Juni, auf dem Betriebshof Freiimfelder Straße

Aus Anlass des Jubiläumsjahres „125 Jahre elektrisiert durch Halle“ werden alle Hallenser,  Saalekreisbewohner und ihre Gäste am Samstag, dem 18. Juni 2016, zu einem bunten Tag der offenen Tür in den Betriebshof der Halleschen Verkehrs-AG in der Freiimfelder Straße eingeladen. Jung und Alt können u. a. bei Werkstattführungen einen Blick hinter die Kulissen werfen, historische und moderne Fahrzeuge inspizieren oder Rundfahrten genießen. Ein Thema wird Elektromobilität sein: Besucher können Elektroscooter ausprobieren oder Elektroskateboards. Wer mag, kann sich unter anderem darin versuchen, selbst einen Liniennetzplan zu gestalten. Für die Kleinen wird u. a. die beliebte Kindersandbaustelle aufgebaut, in der Schätze versteckt sind. Rundherum ist für Unterhaltung und eine Stärkung für den Leib gesorgt. 

Beitrag Teilen

Zurück