Neue Hundewiesen für Halle?

Fraktionen im Stadtrat | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Zur Stadtratssitzung am kommenden Mittwoch bringt die Fraktion „Hauptsache Halle“ einen Antrag ein, der die Verwaltung beauftragen soll, zu prüfen, ob neben den bereits vorhandenen Hundewiesen noch zwei weitere hinzukommen können. Die Fraktion „Hauptsache Halle“ möchte auf der Fläche der ehemaligen Eissporthalle sowie am Galgenberg zwischen Landrain und dem Kleingartenverein solche Areale einrichten. 

Außerdem soll die Stadt überprüfen, ob die Hundewiesen eingezäunt und mit Bänken ausgestattet werden können. „Hundewiesen leisten einen wichtigen Beitrag, dass Einwohnerinnen und Einwohner Freude an ihren Vierbeinern haben“, sagt Andreas Wels, Fraktionschef Hauptsache Halle. Für 10.000 angemeldete Hunde stünden nur 12 Hundewiesen „mit sehr unterschiedlicher Qualität und Größe“ zur Verfügung. In Halle Nord und Halle Ost gebe es bisher noch keine Flächen hierfür. „Unser Anliegen ist es, dieses Defizit zu beheben“, so Wels.

Beitrag Teilen

Zurück