Nach 20 Jahre BALLOON FIESTA nun das endgültige AUS

HALLE (SAALE) | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Als es 2014 hieß, die SAXONIA INTERNATIONAL BALLOON FIESTA zieht von Leipzig auf die Rennbahn in Halle, war die Freude bei den Hallensern groß. Riesige, ausgefallene und farbenprächtige Balloons sieht man nicht jeden Tag am Himmel über der Stadt.

Doch bei einem Treffen der Luftgiganten ist immer auch das Risiko "Wetter" dabei. Regen, Wind und fehlende Thermik lässt die Ballons auf der Erde und macht schnell einen Strich durch das Programm.

Was 2014 ein wahrer Besuchermagnet, mit einer tollen Show und Ballonfahrten war, begann 2015 mit großer Hitze, wenigen Zuschauern und letztlich waren auch durch die Themperaturen und fehlenden Winde Ballonfahrten nicht möglich. Risiko Wetter schlug voll zu.

Man entschied sich 2016 und dann auch 2017 zu pausieren, ggf nach neuen Ideen zu suchen. Jetzt kam nach 20 Jahren BALLOON FIESTA das entgültige AUS - Eine der populärsten Ballon-Veranstaltungen Europas ist somit Geschichte.

 

Veranstalter Hans-Peter Wohlfahrt teilte nun mit:

"Wir haben 2016 und 2017 pausiert. Das tat gut, um mit Abstand auf die Pros & Contras der Organisation und Durchführung der SAXONIA INTERNATIONAL BALLOON FIESTA schauen zu können. 

1995 haben Ingo Fischer und ich die erste SAXONIA INTERNATIONAL BALLOON FIESTA ins Leben gerufen. Und das in Mügeln bei Oschatz. Wer war da? 100 Ballone aus ganz Deutschland. Beeindruckend! Ich werde nach und nach die Bilder aus den 22 Veranstaltungen auf die Website hochladen.

Aber wie wird es weitergehen?

Klare Antwort - gar nicht. Mir hat die Zeit seit 1995 sehr viel Freude bereitet und es gab viele schöne Highlights in den 20 Jahren. Leipzig war dabei immer der Mittelpunkt und unsere Ausflüge nach Magdeburg und Halle (Saale) waren auch eine willkommene Erweiterung des Horizonts - im wahrsten Sinne des Wortes. Warum ich nicht weiter mache? Seit 1992 ist mein Kerngeschäft die Agentur für Marketing, Kommunkation & Desgin. Wir betreuen bundesweit Kunden vom Kleinunternehmen bis zur Telekom oder MVV Mannhein und viele mehr (siehe unsere Referenzen) .

Dadurch fehlt mir die Zeit zukünftig solch aufwendige Events weiterhin zu organiseren. Gern unterstütze ich bei Organsiationen anderer Veranstaltungen, bei den das Zeitkontingent überschaubar bleibt und mein know how gefragt ist. Und so verbleibe ich mit,

Glück ab - gut Land

Euer Hans-Peter Wohlfahrt

 

Wieder ein großes Event in der Region weniger. Man mag hoffen, das man es sich mit gebührenden Abstand doch noch einmal überlegt.

Rückblick:

 

 

 

 

 

  

 
Beitrag Teilen

Zurück