Museumsnacht Halle/Leipzig 2017

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

"Zeig Dich" | Aktuelles

Unter dem Motto „Zeig Dich“ - "Zeigen Sie sich in den Museen - und die Museen zeigen sich Ihnen", gibt es nun schon zum neunten Mal am 6. Mai die gemeinsame Museumsnacht von Halle und Leipzig.

Museumsnacht Halle/Leipzig 2017

Die Stadt Leipzig, Dr. Ronny Maik Leder - Direktor des Naturkundemuseums Leipzig, Dr. Karla Schneider Direktorin der Zoologischen Sammlung Halle und Dr. Judith Marquardt Beigeordnete für Kultur und Sport Halle hatten gestern dazu, zur gemeinsamen Pressekonferenz in das Naturkundemuseums eingeladen. 

Das Mottotier in diesem Jahr ist ein Pfau, den das Naturkundemuseum Leipzig zur Schau stellt.
80 Museen und Sammlungen, davon 50 in Leipzig, 28 in Halle, der „Stasi-Bunker Machern“ und das Stadtmuseum in Schkeuditz beteiligen sich in diesem Jahr an der Museumsnacht.

Es werden 315 Veranstaltungen angeboten davon 71 in Halle. Die Eröffnung wird in diesem Jahr wieder in Halle sein,17.30 Uhr auf dem Marktplatz unter Begleitung der Hallesche Band "Die Blauen Sterne".

Ein Carillionkonzert, gespielt von Carillonneur Frank Müller, auf dem größten Carillion Europas, wird 19.00 Uhr, 20.00 Uhr, 21.00 Uhr aus dem RotenTurm zu hören sein.

Auf der Oberburg Giebichenstein wird es für die Liebhaber der schwarzen Szene, die auch gern in Schwarz erscheinen dürfen, eine Gotiknacht geplant.

Im Landesmuseums für Vorgeschichte kann man in der Sonderausstellung "Alchemie Die Suche nach dem Weltgeheimnis", Düfte und Salben selber herstellen.

An technischen Museen wäre das Feuerwehrmuseum in Halle-Ammendorf mit seinen historischen Spritzenhaus und das "Deutsche Bahn Museuman der Steintorbrücke zu erwähnen

Im Reformationsjahr darf natürlich Martin Luther nicht fehlen. Die Franckeschen Stiftungen präsentieren anlässlich des 500. Jubiläums der Reformation die Ausstellung „Du bist frei. Reformation für Jugendliche“.

Im Beatles Museum gibt es 30 neu entdeckte Videofilme der Beatles zusehen.

Die Zoologische Sammlung zeigt in 2 Sälen, die Tierwelt unserer Erde. Die Farbenpracht und Vielfalt der tropischen Insektenwelt. Die Ausstellung „Aus der Morgendämmerung: Pferde jagende Krokodile und Riesenvögel“, die in der Leopoldina zu sehen war, wird nochmals in der Zoologischen Sammlung zu sehen sein.


Erwachsene zahlen 10,00 Euro
Studenten und Auszubildende 8,00 Euro
Das Ticket gilt im Zeitraum von 18 bis 24 Uhr

Zwischen 16 und 3 Uhr für die S-Bahnen zwischen Leipzig und Halle und auch als Fahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel in Leipzig und Halle.

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre haben freien Eintritt

Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren bekommen ein Ticket für den MDV zwischen Leipzig und Halle, damit sie ohne Erziehungsberechtigte die Museen erkunden können.

#ZeigDich, #MuseumsnachtLeipzig, #MuseumsnachtHalleLeipzig

Das komplette Programm zur Museumsnacht 

Beitrag Teilen

Zurück