Max Giesinger trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Halle ein

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Stadt Halle | Aktuelles

Der Musiker Max Giesinger („80 Millionen", „Wenn sie tanzt“) gibt am Tag der Deutschen Einheit am Dienstag, 3. Oktober 2017, ab 19 Uhr, ein Konzert auf dem Marktplatz. Gemeinsam mit engagierten Partnern und MDR-Sputnik hat die Stadt Halle (Saale) mit dem in der halleschen Partnerstadt Karlsruhe geborenen Max Giesinger einen der aktuell erfolgreichsten deutschen Musiker gewonnen. 

Max Giesinger trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Halle ein

Dessen Hit „80 Millionen“ hat bei YouTube aktuell mehr als 31 Millionen Klicks, der Song „Wenn sie tanzt“ kommt sogar auf über 38 Millionen Aufrufe.

Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand begrüßt den Musiker bereits um 18 Uhr im Großen Saal des Stadthauses, Marktplatz 2. Dort wird sich Max Giesinger in das Goldene Buch der Stadt eintragen. Die Hallenserinnen und Hallenser sind eingeladen, den feierlichen Akt zu verfolgen.

Die musikalische Feier am Tag der Deutschen Einheit auf dem Marktplatz beginnt bereits um 15 Uhr mit dem Auftritt der Leipziger Singer-Songwriterin Karoline Kalbitz. Um 16 Uhr spielt die hallesche Band „Regentanz“ und um 17 Uhr gibt es „urbane Popmusik“ von LOT aus Leipzig. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei.

Seit 2015 wird der Tag der Deutschen Einheit in Halle (Saale) unter anderem mit einem großen Konzert und freiem Eintritt auf dem Marktplatz gefeiert. Bei der Premiere im Jahr 2015 war die Band Silly zu Gast, im vergangenen Jahr wurde der 3. Oktober mit den Prinzen gefeiert. (halle.de/ps)

Beitrag Teilen

Zurück