4. Baumaschinen-Erlebnistag bei der Papenburg in Halle

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Berliner Straße | Aktuelles

Heute öffnete die GP Günter Papenburg Unternehmensgruppe in Halle ihre Türen und gab Schulklassen und Jugendgruppen einen umfassenden und interessanten Einblick in die Vielfalt der Berufe rund um den Bau.

4. Baumaschinen-Erlebnistag bei der Papenburg in Halle

In den vergangenen Jahren verzeichneten die Erlebnistage rund um Baumaschinen und Ausbildungsberufe in der Baubranche große Erfolge und positive Resonanz. Bereits mehr als 750 interessierte Besucher nutzten die Chance, das Unternehmen und seine Ausbildungsangebote näher kennen zu lernen. Im Vordergrund steht dabei, jungen Leuten in der Phase der Berufsfindung die Möglichkeit zu geben, sich zu informieren und Einblicke in mögliche Ausbildungsbetriebe zu bekommen. Unternehmen aus der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik, dem Recyclingsegment und der Rohstoffgewinnung öffnen dafür im Rahmen des vom VDBUM (Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik e.V.) initiierten Erlebnistages ihre Büros, Produktions- und Werkstätten, Kiesgruben, Steinbrüche und Baustellen und machen ihre spannende Tätigkeit transparent.

Die Entdeckungsreise auf dem Gelände der GP Günter Papenburg AG begann im Foyer des Verwaltungsgebäudes rund um die Themen Berufsorientierung und Bewerbung. Begleitet wurden die Gruppen von den derzeitigen Auszubildenden der Unternehmensgruppe, die während des Aktionstages auch für alle Fragen rund um die Ausbildung zur Verfügung standen.

Auf dem Freigelände konnten sich die Jugendlichen selbst ausprobieren. Im LKW wurde durch das Probesitzen im Cockpit die Tätigkeiten des Berufskraftfahrers näher gebracht. Beim Verladen von Sand mit einem Radlader bzw. Minibagger und beim Besuch im Führerhaus eines Motorgraders wurde der Beruf des Baugeräteführers und des Mechanikers für Land- und Baumaschinentechnik vorgestellt. Weiterhin präsentierte die Gala-Lusit-Betonsteinwerke GmbH ihr Portfolio rund um Betonsteine und fordert zum Wettbewerb am Verlegekasten auf. Die Azubis der GP Verkehrswegebau GmbH und das ABZ Holleben verlegten zusammen mit den Schülern Pflastersteine, um den Beruf des Straßenbauers näher zu bringen

Beitrag Teilen

Zurück