28. Kreisparteitag der CDU Halle wählte am Wochenende neuen Kreisvorstand

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Halle | Aktuelles

Am 27.02.2016 hielt die CDU Halle ihren 28. Kreisparteitag ab. Turnusgemäß wurde von den Teilnehmern der neue Kreisvorstand gewählt. Marco Tullner wurde als Kreisvorsitzender mit großer Mehrheit in seinem Amt bestätigt. 

28. Kreisparteitag der CDU Halle wählte am Wochenende neuen Kreisvorstand

In seiner Rede bekräftigte Marco Tullner, der als Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt arbeitet und bei den kommenden Landtagswahlen im halleschen Wahlkreis 36 kandidiert, sein Ziel, die CDU Halle weiter als Großstadtpartei in der Saalestadt profilieren zu wollen. Dazu gehöre neben der personellen Stärkung des südlichen Sachsen-Anhalts im künftigen Landtag in besonderer Weise auch die Vertretung der Stadt Halle. Um die Interessen der wenigen Großstädte in unserem Flächenland aktiv in Landtag und Landesregierung einbringen zu können, braucht die CDU eine starke Basis in Halle.

Als stellvertretende Kreisvorsitzende wurden Kerstin Godenrath und Andreas Schachtschneider MdL gewählt. Kerstin Godenrath arbeitet als Abteilungsleiterin bei der Stadt Halle und der Diplom-Lehrer Andreas Schachtschneider ist derzeit Landtagsabgeordneter und kandidiert wieder im halleschen Landtagswahlkreis 35.

Beate Zeising wurde zur Kreisschatzmeisterin gewählt. Die ehemalige stellvertretende Kreisvorsitzende löst in diesem Amt Eberhard Doege ab, der sich auf seine Arbeit als Stadtrat konzentrieren möchte und deswegen nach langjähriger erfolgreicher Arbeit für dieses Amt nicht mehr kandidierte.

Zu Beisitzern wählte der Kreisparteitag die folgenden 11 Mitglieder der CDU Halle: Manfred Czock, Hubert Gabrysch, Babett Hünert, Ralf John, Michel Kleinhans, Tobias Kühne, Raik Müller, Andreas Scholtyssek, Cathleen Stahs, Matthias Waschitschka und Heike Wießner.

Der Kreisvorstand dankte Renate Pehl und Wilko Müller für ihre langjährige Arbeit als Rechnungsprüfer. Beide traten nicht mehr zur Wahl an. Gewählt wurden für diese Funktion Albina Herold und Mario Schaaf.

Die CDU Halle eröffnete mit diesem Kreisparteitag auch die heiße Phase des Landtagswahlkampfes in Halle und konnte als Gastredner den Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, begrüßen.

Beitrag Teilen

Zurück