HWG ist Partner der Händelfestspiele 2016

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Halle (Saale) | Aktuelles

Wohnungsunternehmen präsentiert exklusiv zwei Veranstaltungen

Die Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) unterstützt auch 2016 die Händelfestspiele und damit das kulturelle Großereignis der Saalestadt. „Die Händelfestspiele gehören zu Halle wie die HWG. Immerhin können beide auf eine bis ins Jahr 1922 zurückreichende Geschichte verweisen. Da versteht es sich fast von allein, dass wir uns gegenseitig unterstützen“, so HWG-Geschäftsführer Dr. Heinrich Wahlen.

 

HWG ist Partner der Händelfestspiele 2016

Halles größter Vermieter präsentiert bei den Händelfestspielen 2016 erstmals zwei Veranstaltungen exklusiv. Neben der traditionellen Präsentation eines klassischen Händelwerkes, kommt ein neues, für alle Gäste kostenfreies Konzertformat auf dem Domplatz hinzu.

Am Samstag, 28. Mai 2016, lädt die HWG zu einem neuen Veranstaltungsformat im Programm der Händelfestspiele ein. Auf dem halleschen Domplatz und damit vor historischer Kulisse spielt das Schweriner Blechbläser-Collegium Händelwerke in Brassvariantionen. Das Besondere: Das Open Air-Konzert ist für das Publikum kostenfrei. „Wir freuen uns, dass wir den Organisatoren der Händelfestspiele helfen konnten, dieses neue Format mit aus der Taufe zu heben“, so Dr. Heinrich Wahlen. Die Veranstaltung im öffentlichen Raum soll dazu beitragen, die Händelfestspiele noch deutlich sichtbarer in die Saalestadt und somit noch näher an die Hallenser zu bringen. „Wir sind davon überzeugt, dass dieses neue Format den Festspielen sehr gut zu Gesicht steht und von langjährigen Festivalbesuchern sowie von Neugierigen gleichermaßen angenommen wird“, so Dr. Heinrich Wahlen weiter.

Gegen Ende der Händelfestspiele präsentiert die HWG eine weitere Veranstaltung exklusiv. Am Freitag, 10. Juni 2016, wird Händels „Ode for the St. Cecilia’s Day & Coronation Anthems“ unter Beteiligung von MDR Rundfunkchor und Kammerorchester Basel in der Georg Friedrich Händel Halle aufgeführt.

Die Partnerschaft von HWG und Händelfestspielen ist ein Gewinn für beide Seiten. Halles größtes Wohnungsunternehmen präsentiert sich im Rahmen eines der bedeutendsten Kulturereignisse Sachsen-Anhalts. Im Gegenzug erhalten die Händelfestspiele durch die langfristige Unterstützungszusage eine größere Planungssicherheit. Die Partnerschaft ist bis in das Jahr 2022 angelegt. 

Beitrag Teilen

Zurück