HAVAG kehrt zu eingeschränktem Normalverkehr zurück

Update HAVAG | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Die Hallesche Verkehrs-AG (HAVAG) hat das Wochenende intensiv genutzt, um weitere Straßenbahnstrecken von Schnee und Eis zu beräumen. Ab Montag, 15. Februar 2021, sind die Linien 2, 3, 9, 10 und 12 regulär unterwegs. Die Linien 1, 3, 5, 7 (als 7E) fahren mit abweichender Linienführung. Die Linien 4, 8 und 16 können noch nicht bedient werden. 

Die Straßenbahnstrecken zwischen Rannischen Platz – Böllberger Weg – Südstadt, zwischen Betriebshof Rosengarten und Bad Dürrenberg sowie die Strecken über die Burgstraße und die Große Brunnenstraße nach Kröllwitz sind noch nicht befahrbar. Hier wird Schienenersatzverkehr angeboten. Der Busverkehr wird wie am Wochenende angeboten. Um auf die geänderten Bedingungen im Streckennetz reagieren zu können und die Sicherheit der Fahrgäste und anderen Verkehrsteilnehmerinnen und –teilnehmer zu gewährleisten, verkehren alle Linien mit geänderten Fahrzeiten.

Die Hallesche Verkehrs-AG bittet zudem Fahrzeughalterinnen und –halter, deren Fahrzeuge die Linienwege blockieren, diese bis Montag, den 15. Februar 2021, 3 Uhr zu entfernen.

 

Die Straßenbahnlinien in der Übersicht:

Linie 1: Frohe Zukunft – S-Bahnhof Dessauer Brücke – Am Steintor – Marktplatz – Franckeplatz – Rannischer Platz – Vogelweide – Südstadt und zurück.

Linie 2: Soltauer Straße – Rennbahnkreuz – Marktplatz – Am Steintor – Riebeckplatz – Hauptbahnhof – Damaschekestraße – Vogelweide – Südstadt – Beesen und zurück.

Linie 3: Trotha – Reileck – Am Steintor - Marktplatz – Franckeplatz – Rannischer Platz – Vogelweide – Südstadt – Beesen und zurück

Linie 4: entfällt.

Linie 5: Kröllwitz – Heide/Universitätsklinikum – Rennbahnkreuz – Marktplatz – Am Steintor – Hauptbahnhof – Damaschkestraße – Betriebshof Rosengarten (ab hier weiter mit SEV 65 bis Ammendorf, Bad Dürrenberg) und zurück

Linie 7 verkehrt als Linie 7E: Büschdorf –  Hauptbahnhof und zurück

Linie 8: entfällt.

Linie 9: Göttinger Bogen – Rennbahnkreuz – Glauchaer Platz – Am Leipziger Turm – Hauptbahnhof und zurück

Linie 10: Hauptbahnhof – Betriebshof Freiimfelder Straße – Am Steintor – Marktplatz – Rennbahnkreuz – Göttinger Bogen und zurück

Linie 12: Hauptbahnhof – Am Steintor – Willy-Lohmann-Straße – Reileck – Zoo – Trotha und zurück

Linie 16: entfällt. 

Die Linien 7E/12 und 9/10 sind miteinander gekoppelt.

 

Der Schienenersatzverkehr in der Übersicht:

SEV 65: Betriebshof Rosengarten – Ammendorf – Merseburg – Bad Dürrenberg.

SEV 66: Rannischer Platz – Böllberg – Südstadt.

SEV 68: Kröllwitz – Burg Giebichenstein –Volkspark – Mühlweg - Reileck – Triftstraße –Burg Giebichenstein – Kröllwitz.

 

Der Busverkehr in der Übersicht:

Linien 21, 22, 24, 26,  34, 40, 43 fahren regulär.

Linie 23: Die Haltestelle Erich-Kästner-Straße entfällt in beiden Richtungen.

Linie 25: nur Trotha – Seeben und zurück

Linie 27: Ab Haltestelle Apoldaer Straße/ Birkhahnweg weiter über die Berliner Straße zur Haltestelle Berliner Brücke und zurück.

Linie 36: Heide/Universitätsklinikum – Göttinger Bogen und zurück

Linien  28, 30, 31, 32, 35, 42, 44 werden derzeit nicht bedient.

Die Übersicht über die Linienverläufe, Fahrpläne zum Download und der Liniennetzplan stehen online auf der Webseite der HAVAG zur Verfügung. Zusätzlich sollen die Fahrpläne ab dem 15. Februar auch in den Fahrplanauskünften (MOOVME, INSA, Mobile M.app) wieder zur Verfügung stehen. 

Die noch verbliebenen, vereisten Streckenabschnitte werden ab Montag beräumt. Nach wie vor ist dafür schweres Gerät, Spezialmaschinen zur Reinigung der Gleisbereiche sowie Handarbeit an den Haltestellen erforderlich. Erst wenn Eis und Schnee aus dem unmittelbaren Gleisbereich entfernt ist, kann eine Spezialmaschine die Rillen reinigen und die Probefahrt durchgeführt werden. An erster Stelle steht hier die Sicherheit von Personal und Fahrgästen.

Um die Fahrten der Straßenbahnen und Busse sowie die Räumarbeiten nicht zu behindern, bittet die Hallesche Verkehrs-AG darum, nicht im Gleisbereich zu parken. Falschparker, die Linienwege blockieren, werden ab Montag, den 15. Februar 2021, 3 Uhr kostenpflichtig abgeschleppt.

Beitrag Teilen

Zurück