Hallenbäder öffnen nach den Sommerferien

Bäder Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Mit dem Ende der Sommerferien öffnet die Bäder Halle GmbH (BHG), eine Tochter der Stadtwerke Halle GmbH, ihre Hallenbäder. Zuerst wird das Schwimmen wieder in der Schwimmhalle Neustadt möglich sein. Ab Donnerstag, 27. August 2020 können hier die Hallenserinnen und Hallenser wieder ihre Bahnen ziehen. Montag, den 31. August 2020, wird dann auch die Schwimmhalle Saline und die Männerhalle im Stadtbad geöffnet. Die Frauenhalle im Stadtbad bleibt aufgrund von Instandhaltungsmaßnahmen noch bis 11. Oktober 2020 geschlossen.  

Traditionell öffnen die Hallenbäder nach den Sommerferien ihre Tore. In diesem Jahr geschieht das infolge der Corona-Pandemie unter dem dafür vom Gesundheitsamt der Stadt Halle freigegebenen Hygienekonzept und in mehreren Schritten. Ab 27. August 2020 wird in der Schwimmhalle Neustadt wieder Schwimmen möglich sein. Am Montag, 31. August 2020 öffnet die Bäder Halle GmbH dann das Hallenbad Saline und die Männerhalle im Stadtbad. Die Robert-Koch-Schwimmhalle, die nur am Wochenende für den öffentlichen Besucherverkehr geöffnet ist, kann ab dem Wochenende 5./6. September wieder genutzt werden. Während die Öffnungszeiten wieder die bisher üblichen sein werden, gibt es für die Besucherinnen und Besucher hinsichtlich der Abläufe und des Verhaltens einiges zu beachten. Am Eingang steht für alle ein Desinfektionsständer zur Verfügung und bis zur Garderobe ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Badenden sollten darauf achten, auch im Bad den inzwischen üblichen Abstand von anderthalb Metern zu haushaltsfremden Personen einzuhalten.  Damit das insbesondere auch in den Duschen klappt, wurde jede zweite Dusche abgestellt. Wichtig für die Besucherinnen und Besucher ist, dass sie am Eingang beim Eintritt zahlen das ausgefüllte Formular mit ihren Kontaktdaten abgeben. Dieses wird vom Gesetzgeber vorgeschrieben und ist erforderlich, um gegebenenfalls Infektionsketten nachzuvollziehen. Um einen reibungslosen Ablauf an der Kasse zu gewährleisten, kann das Formular vorab von den Internetseiten der BHG ausgedruckt werden. Ausgefüllt mitgebracht, geht es dann schnell vom Einlass bis ins Wasser. Aus Rücksicht auf die Mitmenschen sollte bei Erkältungssymptomen auf einen Besuch im Schwimmbad verzichtet werden.

Alle wichtigen Informationen sind auch auf der Internetseite der BHG veröffentlicht: https://baden-in-halle.de/news?id=45492.

 

Öffnungszeiten Schwimmhalle Neustadt ab 27. August 2020

Montag                                       7 bis 14 Uhr

Dienstag bis Freitag                    7 bis 22 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag         8 bis 18 Uhr

 

Öffnungszeiten Schwimmhalle Saline ab 31. August 2020

Montag, Mittwoch, Freitag         6 bis 12 Uhr sowie 14 bis 22 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag         8 bis 18 Uhr

Dienstag und Donnerstag            geschlossen

 

Öffnungszeiten Sauna in der Schwimmhalle Saline ab 31. August 2020

Montag, Mittwoch, Freitag         8 bis 22 Uhr (gemischt)

Dienstag und Donnerstag            8 bis 15 Uhr (Damen) sowie 15 bis 22 Uhr (gemischt)

Samstag, Sonntag, Feiertag         9 bis 18 Uhr (gemischt)

 

Öffnungszeiten Stadtbad, Männerhalle ab 31. August 2020

Dienstag und Donnerstag            15 bis 22 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag         8 bis 18 Uhr

Montag, Mittwoch, Freitag         geschlossen

 

Öffnungszeiten Robert-Koch-Schwimmhalle ab 5.9.2020

Samstag                              14 bis 22 Uhr

Sonntag                               7 bis 22 Uhr

 

Instandhaltungsarbeiten im Stadtbad

Seit dem Frühsommer lässt die Bäder Halle GmbH die Elektroanlagen im Stadtbad Halle instand setzen. Diese Arbeiten waren langfristig für die Zeit vor und während der Sommerferien 2020, unabhängig von der Corona-Pandemie, geplant. Während die Arbeiten in der Männerhalle abgeschlossen sind, dauern die Arbeiten in der Frauenhalle noch an. Das Stadtbad, 1916 eröffnet, ist ein historisch wertvolles Baudenkmal. Das führt bei Instandhaltungsmaßnahmen mitunter dazu, dass die ausführenden Firmen auf Gegebenheiten treffen, die zuvor nicht absehbar waren. Die Folge sind in der Regel Veränderungen in den Zeitabläufen. So auch geschehen bei den aktuell laufenden Arbeiten. Diese sollen dann bis Mitte Oktober abgeschlossen sein, dann wird auch die Frauenhalle wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.

 

Beitrag Teilen

Zurück