„Generationenfreundlich Einkaufen“ im Globus Halle-Dieselstraße

Zertifikatübergabe-Generationenfreundliches Einkaufen_Globus Halle-Dieselstraße mit Wolfgang Fleischer und René Klauer - Foto-Globus Halle-Dieselstraße
Bei Test volle Punktzahl für den Markt | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Im August hat ein unabhängiger Gutachter des Handelsverbandes Sachsen-Anhalt Globus Halle-Dieselstraße auf Herz und Nieren geprüft. Sein Ziel: Herauszufinden, ob der neue Markt in der Dieselstraße generationenfreundliches Einkaufen ermöglicht. Das Ergebnis ist mehr als positiv. Globus Halle-Dieselstraße erhielt die volle Punktzahl und ist damit eins von nur wenigen Handelsunternehmen Sachsen-Anhalts, das zu 100 % überzeugte. Heute wurde das Zertifikat offiziell überreicht.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Unser Anliegen ist es immerhin, dass es unseren Kunden bei ihrem Einkauf an nichts fehlt. Das heißt auch, dass sie sich in unserem Markt entsprechend ihrer Bedürfnisse bequem bewegen können möglichst ohne Barrieren und ‚Stolpersteine‘. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unser oberstes Ziel“, sagt René Klauer, Geschäftsleiter Globus Halle-Dieselstraße.

Als Träger des Qualitätszeichens „Generationenfreundliches Einkaufen“ garantiert Globus Halle-Dieselstraße seinen Kundinnen und Kunden unter anderen:

  • einen barrierenfreien Zugang,

  • einen gut ausgeleuchteten Markt,

  • rutschfeste Böden,

  • breite, nicht zugestellte Gänge,

  • gute Lesbarkeit der Preisschilder und aller weiteren Aushänge,

  • freundliches und hilfsbereites Personal,

  • gute Orientierung sowie

  • Sitzgelegenheiten zum Ausruhen.

Bei seinem Gang durch den Markt sowie nach Gesprächen mit René Klauer konnte Wolfgang Fleischer, Gutachter im Auftrag des Handelsverbandes, an allen Punkten seiner Checkliste einen Haken setzen. Drei Jahre darf Globus Halle-Dieselstraße das Siegel nun tragen. Nach Ablauf steht eine neue Prüfung an.

Mehr Informationen: https://generationenfreundliches-einkaufen.de/

Beitrag Teilen

Zurück