„Autofreie Altstadt“ - Das fordern Halles Händler

Halle (Saale) | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Gemeinsame Forderungen der Halleschen Händler zum Konzept der Stadt Halle (Saale) >> „Autofreien Altstadt“

 

Gemeinsame Forderungen zum Konzept der Stadt Halle (Saale)

 

  1. Erst Gesamtkonzept für die Stadt Halle (Saale) - dann Teilkonzept für Altstadt

Dabei fordern wir aktive Mitarbeit und Einbeziehung aller Akteure wie City-Gemeinschaft, IHK, MIT, Handwerkskammer, Handelsverband usw.

 

  1. Erst Alternativen schaffen, dann Parkplätze abbauen

Erst wenn die angestrebten Parkhäuser geschaffen sind, können auch die geplanten Stellplätze wegfallen und nicht umgekehrt. Konkrete Aussagen, wann welches Parkhaus kommt, fehlen.

Nur Bewohner in der Altstadt, die kein Auto haben, ist die falsche Strategie! Anwohner mit einem meist höheren Einkommen, die Auto fahren (zur Arbeit, als auch in der Freizeit), suchen sich attraktivere Wohnmöglichkeiten.

 

  1. Lieferverkehr weiterhin ohne Einschränkungen ermöglichen

Packstationen sind für Handel, Gastronomie, Dienstleistungsunternehmen und das Handwerk keine Alternative.

 

  1. Verkehrsführung als Einbahnstraße nochmals überdenken

Mit der geplanten Einbahnstraßenregelung vom Universitätsring bis zum Waisenhausring wird befürchtet, dass die Erreichbarkeit in Halle noch schwieriger wird.

 

  1. Alle Verkehrsteilnehmer müssen gleichberechtigt behandelt werden

Das betrifft nicht nur Radfahrer, sondern auch Fußgänger, E-Roller, Autos sowie Bus und Straßenbahn!

 

  1. Erreichbarkeit der Altstadt für alle Anlieger sichern

Das A und O einer lebendigen Altstadt ist die Erreichbarkeit der sie prägenden Einrichtungen. Alle Anlieger, wie Handel, Gastronomie und Dienstleistungsunternehmen, aber auch kulturelle Eichrichtungen, wie Oper, Theater und Museen, müssen erreichbar sein.

 

  1. Funktionierenden und bedarfsgerechten Nahverkehr

Wir fordern ein Konzept für einen funktionierenden, bedarfsgerechten und bezahlbaren Nahverkehr.

 

Gemeinsame Forderungen von:

City-Gemeinschaft Halle/S., Industrie und Handelskammer Halle-Dessau, Handelsverband Sachsen-Anhalt, Mittelstandsvereinigung Halle/S.- Saalekreis, Kreishandwerkerschaft Halle/S. Kreisvorsitzender Dehoga Halle/S., 

Beitrag Teilen

Zurück