Friedenslicht von Bethlehem am Peißnitzhaus angekommen

Weihnachten | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Es ist schon zur guten Tradition geworden, dass Pfarrer Friedrich Wegner aus Halle das Friedenslicht aus Bethlehem kurz vor Heilig Abend an das Peissnitzhaus bringt. Es erleuchtete kurz den großen Saal und weitere Räume des Hauses, damit diese Räume dann auch bald saniert werden können. Darauf freuen sich nicht nur die fast 400 Mitglieder von Verein und Genossenschaft, sondern auch die vielen kleinen und großen Besucher des Peißnitzhaus-Schlösschens.


Das Friedenslicht wird von Bethlehem von der Geburtsstätte Jesu-Christi per Flugzeug in einer Spezialbox zunächst nach Österreich gebracht. Von dort aus verteilen es die Pfadfinder an Interessierte.

Herzlichen Dank an die Pfadfinder und Friedrich Wegner!

Beitrag Teilen

Zurück