Finanzministerium prüft den Abriss der Eissporthalle

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Eissporthalle-Kletterhalle | Aktuelles

Jetzt wird es spannend um die Eissorthalle - Abriss oder Erhalt in letzter Minute

Das Finanzministerium in Magdeburg, sowie die Investitionsbank Sachsen Anhalt, prüfen derzeit die Vorschläge zum Erhalt der Eissporthalle. Diese Mitteilung erhielt der Verein Kletterhalle heute per Rückruf auf seinen Eilantrag vom Ministerium.

Finanzministerium prüft den Abriss der Eissporthalle

Diese Information lässt den Verein nun doch noch hoffen sein Vorhaben zu verwirklichen. Auf Grund der Mitteilungen aus Magdeburg, erfolgte sofort ein Antrag auf Aussetzung der Abrissarbeiten, bei der Stadt Halle!

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand,

bitte setzen Sie die Abrißarbeiten an der alten Eissporthalle am Gimritzer Damm für eine wenigstens eine Woche aus.

Vielen Dank.

 

Weiter teilt der Verein mit:

 

Hallo Eissporthallenfreunde,

unabhängig vom beginnenden Abriss und der Entkernung der Eissporthalle (leider sind die Zuschauersitze, damit schon raus) haben wir einen Anruf bekommen aus dem Finanzministerium in Magdeburg und Nachricht von der Investitionsbank Sachsen Anhalt, dass unsere Vorschläge geprüft werden, ob die Eissporthalle erhalten bleiben kann UND die Finanzierung für den Eisdom steht.

Wir freuen uns sehr darüber, dass unser Anliegen zumindest geprüft wird und für uns Hallenser und die Stadt Halle hoffen wir, das wir die Eissporthalle erhalten können UND den Eisdom weiter ausbauen können.

Es wäre ein riesiger Gewinn für Halle. Wir warten gespannt auf das Ergebnis und würden uns immer noch freuen mit den Entscheidungsträgern an einen gemeinsamen Tisch zusammenzukommen für dieses Projekt.

Wir bitten den Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand zu veranlassen, dass die Abrissarbeiten vorerst eingestellt werden und wir uns mit dem Finanzministerium, dem Ministerium für Sport und Inneres und der Investitionsbank an einen Tisch setzt um für die Halle die beste Lösung zu finden.

 

Finanzministerium, Ministerium für Sport und Inneres und der Investitionsbank sind durch den Eilantrag nun eingeschalten und scheinen schnell zu reagieren. Findet man nun auch schnell Lösungen welche wirklich sinnvoll sind?

Man mag auch gespannt sein, wie Halles Rathaus reagiert! Wird der Aussetzung zugestimmt oder der Abriss nun im Eiltempo durchgezogen? 

Beitrag Teilen

Zurück