Fahrkartenverkauf über Silvester

HAVAG | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Wie bereits angekündigt, fahren die Straßenbahnen und Busse der Halleschen Verkehrs-AG, einem Unternehmen der Stadtwerke Halle, über Silvester und Neujahr nach einem Sonderfahrplan. Fahrkartenautomaten an den Haltestellen sind aus Sicherheitsgründen nur teilweise in Betrieb.   

 

Während  der Neujahrsferien bis 4. Januar 2019 sind die in den Fahrplänen als „Schülerverkehr“ gekennzeichneten Fahrten nicht im Einsatz.

Am Sonntag, 30. Dezember 2018, gilt ebenfalls der Fahrplan für Sonn- und Feiertage mit Nachtverkehr. Die Fahrten sind mit einem N in den Fahrplänen gekennzeichnet.

An Silvester, Montag, 31. Dezember, gilt der Fahrplan für Samstag. Der letzte Sammelanschluss im alten Jahr wird um 23 Uhr auf dem Marktplatz durchgeführt, der erste im neuen Jahr um 1.30 Uhr. In der Zwischenzeit findet die Betriebsruhe statt. Im Anschluss fahren die Straßenbahnlinien 1, 2, 7, 94, 95 und die Buslinien 22, 36 und 40 im Halbstundentakt. Die Buslinien 21 und 27 fahren stündlich bis 4 Uhr. Alle Rufbusse fahren bis 16 Uhr. Auf den Linien 23 und 28 werden einzelne Fahrten durch reguläre Busse von 17 Uhr bis 21.30 Uhr angeboten.

Zu Neujahr, Dienstag, 1. Januar 2019, gilt der Fahrplan für Sonn- und Feiertage.

 

Fahrkartenkauf über Silvester

Die Fahrkartenautomaten an den Haltestellen werden über Silvester aus Sicherheitsgründen teilweise von Montag, 31. Dezember 2018, bis Dienstag,  1. Januar 2019, außer Betrieb genommen. Die Automaten an den Haltestellen Marktplatz, Reileck, Hauptbahnhof und Zentrum Neustadt sowie alle Automaten in den Fahrzeugen bleiben in Betrieb. Selbstverständlich stehen den HAVAG-Kunden auch der Ticket-Shop auf https://ticket-shop.havag.com/  und die kostenlose App easy.GO für den Kauf von Tickets zur Verfügung.   

Beitrag Teilen

Zurück