Es weihnachtet in Halle

Weihnachtsmarkt | Aktuelles
von Manfred Boide

Der Hallesche Weihnachtsmarkt ist seit heute eröffnet. Der Stadtsingechor zu Halle, gegründet im Jahr 1116, einer der ältesten Knabenchöre Mitteldeutschlands, singt Lieder zum Fest und der Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand gibt gemeinsam mit dem Weihnachtsmann den Startschuss für die vorweihnachtliche Zeit in Halle, mit dem „anzünden“ der Lichter am Christbaum.

In 122 Ständen wird vielerlei weihnachtliches angeboten, vom Glühwein, Winzerwein und finnischer Glögli. Dazu gibt es viele Süßwarenstände, für die Kinder und jung gebliebene vier Fahrgeschäfte.

Die Temperaturen passen zur Jahreszeit und die Rentiere „Finni“ und „Rudi“ haben ihren Stall auf dem Goldberg verlassen und zeigen sich zur Freude vieler Besucher auf dem Weihnachtsmarkt. Der Hingucker ist wie immer, das Riesenrad am Göbelbrunnen auf dem Hallmarkt.

Der Markt ist ab heute bis zum 23. Dezember, Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr und Freitag bis Sonnabend von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet.

Beitrag Teilen

Zurück