Eröffnung Händel-Festspiele 2019 - Feierstunde am Händel-Denkmal

Stadt Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Mit einer öffentlichen Feierstunde zu Ehren Georg Friedrich Händels am Händel-Denkmal auf dem Marktplatz werden die Händel-Festspiele 2019 am Freitag, 31. Mai 2019, eröffnet. Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand wird die Anwesenden um 16 Uhr begrüßen und die Händel-Festspiele offiziell eröffnen.

Die Händel-Preisträgerin Romelia Lichtenstein, der Stadtsingechor zu Halle, das Bläserquintett der Latina August Hermann Francke und das Kammerorchester der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg gestalten die Feierstunde musikalisch. Es erklingen Stücke von Händel, Stölzel, Heinichen und Purcell. Die Salzwirkerbrüderschaft im Thale zu Halle formiert sich zum Fahnenschwenken.

Im Anschluss an die Feierstunde erklingt das Carillon im Roten Turm. Die Stadtcarillonneure von Aschaffenburg und Bad Godesberg, Ariane Toffel und Georg Wagner, präsentieren Stücke von Händel, Liszt, Ravel und Bizet sowie zeitgenössische Melodien. Rund 250 Stühle stehen auf dem Marktplatz für Besucher des Konzertes bereit. Über Monitore auf dem Marktplatz kann den Carillonneuren in der Carillonstube des Roten Turms beim Spielen zugesehen werden.

Zu einem Empfang anlässlich der Händel-Festspiele Halle (Saale) lädt die Stiftung Händel-Haus am Freitag, 31. Mai 2019, 17.15 Uhr, in das Händel-Haus, Große Nikolaistraße 5, ein. Die Beigeordnete für Kultur und Sport, Dr. Judith Marquardt, wird die Veranstaltung besuchen.

Die festliche Premiere der Neuproduktion von Georg Friedrich Händels Oper „Julius Caesar in Ägypten“ findet ebenfalls am Freitag, 31. Mai 2019, 19.30 Uhr, in der Oper Halle, Universitätsring 24, statt. Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand und der Botschafter des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland und Schirmherr der Händel-Festspiele 2019, Sir Sebastian Wood, werden die Premiere-Veranstaltung eröffnen.

 

Rückblick Eröffnung Händel-Festspiele 2018 in Halle

Beitrag Teilen

Zurück