Einladung -„Goldberg 20“ lädt Kita-Kinder zum Frühlingsfest

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Basteln, toben, backen und pflanzen | Aktuelles

Am 15. April sind alle Hallenser Kita-Kinder herzlich auf den „Goldberg 20“ eingeladen

Auf einer abenteuerlichen Schnitzeljagd das schöne naturgeschützte Freigelände des Goldberges erkunden, selbst Knüppelkuchen backen, die eigene Geschicklichkeit im Parcours auf die Probe stellen – die Hallenser Kita-Kinder können sich auf einen erlebnisreichen Vormittag freuen. 

Einladung -„Goldberg 20“ lädt Kita-Kinder zum Frühlingsfest

Am Mittwoch, 15. April 2015, öffnet der Goldberg 20 seine Tore. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialwerkes Behindertenhilfe begrüßen von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr ihre jungen Gäste zum diesjährigen Frühlingsfest. 

Wie schon in den vergangenen Jahren werden die einzelnen Angebote von Klienten der Tagesstätten für psychisch Kranke in Querfurt, Leuna und Halle vorbereitet und betreut. An verschiedenen Stationen bekommen die Kleinen erklärt, wie sie Blumen pflanzen oder Knüppelkuchen backen. „Die Kinder werden auch in diesem Jahr einen schönen, ereignisreichen Vormittag erleben. Unsere Klienten machen wertvolle Erfahrungen, auf die sie stolz sein können“, so Elke Strauchmann, Leiterin der Tagesstätte am „Goldberg 20“. „Es ist jedes Jahr großartig zu erleben, wie unvoreingenommen die Kinder und unsere Klienten miteinander umgehen.“ Pro Kind wird um einen Unkostenbeitrag von zwei Euro gebeten. Je nach Wetterlage sollten die jungen Gäste außerdem Gummistiefel und regendichten Hosen anziehen. 

 

Frühlingsfest am Goldberg 20, Mittwoch den 15. April 2015 von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr 

Angebote: Knüppelkuchen backen, Kleine Pflanzgärtnerei, Bastelangebote, Geschicklichkeitslauf, Schnitzeljagd 

Unkostenbeitrag pro Kind: 2 Euro 

Adresse: Zum Goldberg 20 

06118 Halle / Saale 

Am „Goldberg 20“ finden benachteiligte Jugendliche und Erwachsene Unterstützung in der sozialen und beruflichen Integration. In der Tagesstätte werden psychisch kranke Menschen professionell betreut. Ihnen wird geholfen, sich wieder in die Gemeinschaft einzugliedern. Das idyllische Gelände ist für Besucher und Spaziergänger jederzeit geöffnet. Jährlich findet ein großes Familienfest statt. Der „Goldberg 20“ gehört zum Sozialwerk Behindertenhilfe, einem Geschäftsbereich der gemeinnützigen Paritätischen Sozialwerke – PSW-GmbH. Das Sozialwerk Behindertenhilfe kümmert sich um Menschen, die in Not geraten sind. In 22 Einrichtungen betreuen Fachleute in ganz Sachsen-Anhalt Menschen mit Behinderungen, Suchterkrankungen und psychischen Erkrankungen. Die PSW-GmbH ist Mitglied im PARITÄTISCHEN, einer der größten Wohlfahrtsverbände des Landes.

 

Nachfragen und Anmeldungen:

Teamleiter Jörn Trommler 

Tel.: 0345/5483435

www.goldberg20.de 

E-Mail: jtrommler@paritaet-lsa.de

www.psw-behindertenhilfe.de

Beitrag Teilen

Zurück