Dölau, Heide-Nord und Lettin appelliert an die Gegner der A 143

Autobahn Mitteldeutsche-Schleife - Bild Störfix
CDU-Ortsverband | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Am gestrigen Tage fand im Dölauer Gemeindehaus der Ev. Kirche ein gut besuchtes Forum der Initiative Dölau in Vorbereitung der Kommunalwahl statt. Neben der Verbesserung der ÖPNV-Taktung, einer Erhöhung der Hortkapazitäten an der Dölauer Grundschule und der Erweiterung des Radwegenetzes wurde ein Wunsch von den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern wiederholt und deutlich geäußert.

Dies ist die Entlastung vom Durchgangsverkehr, der zum einen in den Hauptverkehrszeiten zu erheblichen Staus und zum anderen zu einer kaum erträglichen Belastung der unmittelbar betroffenen Anlieger führt. Zu beachten ist dabei auch der Umstand, dass viele Kinder auf ihrem Schulweg die stark befahrene Stadtforststraße kreuzen müssen. Hier müsste auch die Einrichtung einer Bedarfsampel geprüft werden.

 

Eine wirksame Reduzierung des Durchgangsverkehrs wird man aber aus unserer Sicht nur über den Lückenschluss der A 143 erreichen. Insofern appellieren wir als CDU-Ortsverband eindringlich an die Gegner des Projektes ihren Widerstand im Interesse der betroffenen Anwohner aufzugeben. Ebenso hoffen wir, dass nach Abschluss des Verfahrens vor dem Bundesverwaltungsgericht mit Hochdruck die eigentliche Baumaßnahme in Angriff genommen wird.

 

Beitrag Teilen

Zurück