Die Große Steinstraße ist offen – Kunterbuntes Straßenfest!

Stadtbahn | Aktuelles
von Manfred Boide

Organisatorin stellt das Programm für das Fest am 3. und 4. Mai 2019 vor.

Die Große Steinstraße ist offen, so lautet das Motto für das große Fest, welches zum Abschluss der Bauarbeiten durch die in der Straße ansässigen Händler und Gewerbetreibende veranstaltet wird.

Die Initiatorin des Festes, Uta van den Broek von der Firma ECOVIS aus der Großen Steinstraße 76, stellte gestern zu einer Pressekonferenz das Programm für das Fest vor.

Eröffnung ist am 3. Mai ab 15:30 Uhr mit Straßenmusik. Der Musikverein Halle-Neustadt beginnt das Fest am Stadtcenter Rolltreppe in der dann noch verkehrsfreien Straße und bewegt sich mit Musik zum Joliot-Curie-Platz und zum Steintor.

Auf der gesamten Steinstraße wird ein Fest der Superlative organisiert. Neben dem Musikverein mit Percussion-Straßenmusikern, Akkordeon-Duo, Bläserquartett vom Jugendsinfonieorchester, Kinder- und Jugendchor und „Metaphysicians of Blues“ von der MLU wird es eine ganze Reihe von Höhepunkten geben.

Am Freitag treten Stelzenläufer und Ballonkünstler auf, es gibt eine Autogrammstunde mit dem HFC, Aktionen mit der Moritzburg, eine Teststrecke mit Fahrrädern und ein Fahrradflohmarkt, ein Stand mit der Oper Halle, Quiz und Popcorn, ein Clowns-Duo, Diverse Kinderprogramme, mobile Künstler und eine Modenschau, Puppenspiel mit dem Puppentheater vor der Galenus Apotheke und vieles mehr.

Ab Sonnabend 10:00 Uhr wird das Programm erweitert mit Flanieren auf dem roten Teppich, Radio Live erleben im Funkhaus Halle, Londoner Doppelstockbus, Modenschau und „Upcycling Steinstraßengötter“ mit der Theaterpädagogin Sylvia Werner.

Es ist ein offenes Fest, mit zahlreichen Aktionen in und vor den Läden und für die Menschen, die in der Großen Steinstraße wohnen und arbeiten. Sie gestalten das Fest im Rahmen ihrer Möglichkeiten mit Unterstützung der Stadt Halle.

Die Idee zur Durchführung einer solch großen Veranstaltung, kam von Uta van den Broek, in Zusammenarbeit mit Heike Steib. Mehr als 60 Institutionen, Unternehmen, Dienstleister, Händler und Privatpersonen werden sich an dem Straßenfest beteiligen.

Die Einwohner von Halle und aus dem Umland sind herzlichen eingeladen an den beiden Tagen das Straßenfest zu besuchen.

Die Arbeiten an der Großen Steinstraße sind bis dahin abgeschlossen. Gestern wurden auf der Fahrbahn vor der Post bereits die Markierungen aufgebracht und die Ampeln haben auch schon die ersten Probeläufe hinter sich.

Ab dem 3. Mai können sich die Bürger der Stadt selbst einen Eindruck von der topmodernen Straße machen.

 

Beitrag Teilen

Zurück