Dell-Mitarbeiter machen den „Hufi“ fit für die Sommersaison

40 Dell-Kolleginnen und -Kollegen säuberten Ufer, Strandbereiche und Wege am Hufeisensee. (Quelle: Dell)
Säuberungsaktion | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Unter dem Leitsatz „There is no planet B!“ haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IT-Unternehmens Dell GmbH in Halle (Saale) am 16. April 2019 einen Nachhaltigkeitstag von Kollegen für Kollegen organisiert. Höhepunkt des Tages war eine Säuberungsaktion am Hufeisensee, dem größten See der Stadt. Mit Unterstützung der Stadt Halle (Saale) und dem Halleschen Anglerverein e.V. säuberten 40 Dell-Kolleginnen und -Kollegen Ufer, Strandbereiche und Wege am Hufeisensee. Dabei gelang es ihnen, mehr als fünf Kubikmeter Müll einzusammeln.

40 Dell-Kolleginnen und -Kollegen säuberten Ufer, Strandbereiche und Wege am Hufeisensee. (Quelle: Dell)

Nicht erst seit den aufmerksamkeitsstarken Appellen der schwedischen Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg gewinnt das Thema Nachhaltigkeit auch und gerade in Unternehmen an Bedeutung. Das Ziel des Nachhaltigkeitstags war es, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Dell am Standort noch mehr für das Thema „Nachhaltigkeit“ zu sensibilisieren und mit der Säuberungsaktion am Hufeisensee die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit real erlebbar zu machen. Unterstützt wurde Dell dabei unter anderem von der Evangelischen Stiftung Neinstedt und „abgefüllt“, dem neuen Unverpacktladen in Halle. Neben dem Säubern des „Hufis“ sammelten die Dell-Mitarbeiter auch mehr als 70 Kilogramm Altbatterien ein, um diese dem Wiederverwertungskreislauf zuzuführen. Damit übertraf Dell das Ergebnis aus dem vergangenen Jahr um 10 Kilogramm.

 

Fünf Kubikmeter Müll entfernten die Dell-Mitarbeiter am Hufeisensee. (Quelle: Dell) 

Dell Technologies betreibt seit 2007 in 75 Ländern das weltweit größte IT-Recycling-Programm. Seit 2013 hat das Unternehmen mehr als 45.000 Tonnen recyceltes Material in Produkten wiederverwendet. Dabei schlägt es auch innovative Wege ein: So wird beispielsweise aus den Weltmeeren eingesammeltes Plastik in Produktverpackungen wiederverwertet und damit diesem Abfall eine zweite Verwendung gegeben.

Beitrag Teilen

Zurück