Brückenbauarbeiten an der Eisenbahnüberführung Zangenberg in Zeitz

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Verkehrsmeldung | Aktuelles

Streckensperrung zwischen Theißen und Zeitz vom 1. Mai bis 27. Juni 

Die Deutsche Bahn baut seit Sommer 2014 an der Eisenbahnüberführung Zangenberg (Bahnkilometer 28,624) in der Nordausfahrt des Bahnhofs Zeitz. Dabei wird die alte Eisenbahnbrücke durch ein modernes Bauwerk ersetzt. Nach Abriss und Neubau der Brückenwiderlager wird in einer achtwöchigen Totalsperrung die alte Brücke zurückgebaut und das neue, 60 Meter lange und 360 Tonnen schwere Bauwerk eingeschoben.

Brückenbauarbeiten an der Eisenbahnüberführung Zangenberg in Zeitz

Mit der neuen Brücke und der Neutrassierung von mehreren hundert Metern Gleis werden die Züge auch schneller. Zusätzlich werden am 9. Mai zwischen Teuchern und Zeitz die Gleise erneuert.

Aufgrund dieser Brücken- und Gleisbauarbeiten muss der Streckenabschnitt Theißen–Zeitz vom 1. Mai bis 27. Juni gesperrt werden. Dadurch kommt es zu folgenden Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr (SEV).

  • Vom 1. bis 8. Mai und 10. Mai bis 27. Juni werden die Regionalbahnen der Linie RB 76 Weißenfels–Teuchern–Zeitz zwischen Theißen und Zeitz durch Busse, mit früheren Abfahrtszeiten und späteren Ankunftszeiten in Zeitz, ersetzt. 

  • Vom 8. Mai (23.30 Uhr) bis 9. Mai (24.00 Uhr) werden die Regionalbahnen der Linie RB 76 zwischen Teuchern und Zeitz durch Busse, mit früheren Abfahrtszeiten und späteren Ankunftszeiten in Zeitz, ersetzt.


Die Reisenden beachten bitte diese Änderungen bei ihrer Reiseplanung und berücksichtigen auch die längeren Fahrzeiten des Schienenersatzverkehrs und nutzen gegebenenfalls frühere Verbindungen, um Anschlusszüge zu erreichen. Die Mitnahme von Fahrrädern und Kinderwagen sowie die Beförderung mobilitätseingeschränkter Personen sind im Schienenersatzverkehr nur eingeschränkt möglich.

Trotz Einsatz lärmgedämpfter Arbeitsgeräte und Gleisbaufahrzeuge lassen sich ruhestörende Geräusche nicht vermeiden.

Die Deutsche Bahn bittet Reisende und Anwohner um Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten. 

Informationen zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es an den Aushängen auf den Bahnhöfen, bei der Service-Nummer der Bahn: 0180 6 99 66 33* sowie im mdr auf Texttafel 737 und im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten.

* 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf.

Beitrag Teilen

Zurück