Bombenfund auf dem Gelände der Deutschen Bahn – Entschärfung vor Ort

Halle (Saale) | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Eine 250-Kilogramm-Fliegerbombe aus dem II. Weltkrieg ist gegen 10.20 Uhr bei Bauarbeiten auf dem Gelände der Deutschen Bahn, Höhe Ernst-Kamieth-Straße, gefunden worden. Eine weiträumige Absperrung des Bereichs wird vorbereitet. Der Bahnhof ist bereits gesperrt. Das Gelände wird in einem Radius von rund 800 Metern evakuiert. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst ist bereits am Fundort. Der Sprengsatz soll vor Ort gesprengt werden. Ein Bürgertelefon ist geschaltet – Rufnummer: 0345/2210.

Auf Grund der Lage ist mit Verkehrsbehinderungen im gesamten Stadtgebiet zu rechnen. Der Stab für außergewöhnliche Ereignisse hat seine Arbeit aufgenommen.

Beitrag Teilen

Zurück