Bahn modernisiert in Halle (Saale) die Südwesteinfahrt von Rosengarten Richtung Angersdorf

Verkehr | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Die große Modernisierung der Bahninfrastruktur in Halle (Saale) geht weiter. Die neuen Investitionen sollen in die südwestliche Ein- und Ausfahrt der Bahn von Halle-Rosengarten in Richtung Angersdorf fließen. Der Abschnitt umfasst den Neubau der Rosengarten- und der Argentinierbrücke über die Merseburger Straße (B 91) und der Fuß- und Radwegrücke Brühlstraße. Der Haltepunkt Angersdorf wird baulich ergänzt mit Bahnsteigverlängerung und einer weniger steilen Rampe als Zugang.

Die Bahnanlagen selbst werden modernisiert und mit elektronischer Stellwerkstechnik ausgerüstet. An der Trasse sind mehrere hundert Meter Lärmschutz vorgesehen, u.a. aus dem Programm der freiwilligen Lärmvorsorge des Bundes.

Um die Belastung für die Anwohner so gering wie möglich zu halten, wurden diverse Teilprojekte und zahlreiche Einzelmaßnahmen gebündelt. Anstatt wie ursprünglich vorgesehen, zwischen 2019 und 2024 zu bauen, werden die Vorhaben mit einer Sperrung zwischen Februar 2021 und November 2021 realisiert. Die Arbeiten sind eng mit der Stadt Halle koordiniert. Während dieser Bauphase wird die Strecke, über die der Reiseverkehr nach Kassel, die S-Bahn nach Nietleben sowie der Güterverkehr rollen, voll gesperrt. Für den ersten Bauabschnitt Rosengarten läuft derzeit beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt das Planfeststellungsverfahren. Die Einspruchsfrist endet am 5. Juni 2019. Für den zweiten Abschnitt Richtung Angersdorf folgt das Verfahren unmittelbar.

Die Projektgruppe Halle Rosengarten der Deutschen Bahn lädt zum Bürgerdialog am Dienstag, 28. Mai 2019 von 16 bis 19 Uhr in die Lounge im Hauptbahnhof, 1. Etage, herzlich ein.

Der Bau ist Teil der Modernisierung des Bahnknotens Halle. Ein DB-Infopunkt im Hauptbahnhof, Lounge, 1. Obergeschoss, geöffnet von Mittwoch bis Sonntag von 12 bis 19 Uhr, begleitet das Bauvorhaben. Zahlen und Fakten sind auf http://www.vde8.de/knoten-halle oder auf dem YouTube-Kanal vde8 abrufbar.

Beitrag Teilen

Zurück