AWO Halle-Merseburg warnt vor Betrügern an der Haustür

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Hinweis | Aktuelles

Gestern wurde eine von der AWO Sozialstation Halle (Silberhöhe) betreute Dame an der Tür um 108 € betrogen.
Ein jüngerer Mann meldete sich als Mitarbeiter der Medical Air Ambulance und brachte die Seniorin dazu, einen Vertrag zur Mitgliedschaft in der dubiosen Firma zu unterschreiben. 

AWO Halle-Merseburg warnt vor Betrügern an der Haustür

Der Betrag von 108 € wird ganz bequem vom Konto eingezogen. Zahlreiche angebliche Leistungen werden den Herrschaften an der Haustür vorgegaugelt. So z.B. Organisation des Versands von Medikamenten und
medizinisch-technischen Geräten, Erstattung von Kosten für ärztlich verordnete Medikamente, Röntgendiagnostik, Zahnbehandlung etc.

Auf solche Weise ködern sie die älteren Herrschaften. Nach Recherchen des Verbands handelt es sich dabei um keine Einzelfälle.  Bereits in Bitterfeld oder München gibt es ähnliche Vorgehensweisen.

Informationen zur Scheinfirma unter www.medical-air-ambulance.de.

Beitrag Teilen

Zurück