Aktualisierung: Beeinträchtigungen im Zugverkehr durch das Sturmtief Sabine

Abellio | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

++Auf einzelnen Strecken wird der Zugverkehr heute Abend vorzeitig eingestellt ++ Wie der Verkehr am Montag gewährleistet werden kann, hängt von den entstandenen Schäden ab ++ In jedem Fall muss mit Verspätungen und Zugausfällen gerechnet werden

Da es bereits erste herabgestürzte Äste und umgestürzte Bäume im Gleisbereich gibt, stellt Abellio Rail Mitteldeutschland beginnend ab ca. 21 Uhr sukzessive den Betrieb auf einigen Strecken ein.

 

Auf Hauptstrecken soll der Verkehr jedoch so lange wie möglich aufrecht erhalten werden. Allerdings ist dies von der jeweiligen Situation vor Ort abhängig. 

Abellio ist bestrebt, den Zugverkehr am Montagmorgen so vollständig wie möglich wieder aufzunehmen. Jedoch ist dies abhängig von den Schäden, die der Sturm in den Nachtstunden verursacht hat. Die Situation kann von Region zu Region sehr unterschiedlich sein. Fahrgäste sollten sich auf erhebliche Beeinträchtigungen im Zugverkehr einstellen. Es wird mit Sicherheit zu Verspätungen und Zugausfällen kommen. Meist wird auch kein Ersatzverkehr angeboten werden können. Wenn möglich sollte auf Fahrten zu verzichtet werden. 

Informationen zur aktuellen Verkehrslage gibt es in den Verkehrsmeldungen auf www.abellio-mitteldeutschland.de und auf www.bahn.de.

Beitrag Teilen

Zurück