Änderung der Verkehrsführung in der Heideallee

Stadtbahn | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Am Donnerstag, 28. Februar 2019, werden im Bereich des Gimritzer Damms und in der Heideallee in der Zeit von 8 bis 16 Uhr in drei Bereichen Baufeldfreimachungen mit Gehölz- und Baumfällarbeiten durchgeführt. Diese Arbeiten sind planmäßiger und notwendiger Bestandteil des weiteren Ausbaus des Gimritzer Damms und der Heideallee. 

Zur Schaffung der Baufreiheit für die Rad- und Fußwegeanlage sowie Fahrbahn am Gimritzer Damm und der Anbindung der nördlichen Halle-Saale-Schleife im Bereich der Heideallee muss der in Richtung Norden verlaufende Autoverkehr an diesem Tag umgeleitet werden. Die Arbeiten finden auf Höhe der Straße zur Saaleaue und Selkestraße jeweils auf der Deichseite und südlich des Weinbergweges statt. 

Während der Arbeiten am 28. Februar wird der stadtauswärtige Kfz-Verkehr von 8 bis voraussichtlich 16 Uhr über die Straße Zur Saaleaue, die Begonienstraße, die Blücherstraße und Walter-Hülse-Straße zur Heideallee umgeleitet. Der Straßenbahnverkehr im Gimritzer Damm/Heideallee ist nicht beeinträchtigt.

Die Baumaßnahme Heideallee ist Bestandteil des Programms STADTBAHN Halle. Das Vorhaben wurde am 30. Oktober 2013 im Stadtrat beschlossen. Seit Frühjahr 2018 finden die Bauarbeiten in der Heideallee statt. Die Maßnahmen im Gimritzer Damm zur Beseitigung der Flutfolgeschäden begannen bereits 2016. Bis zum Spätsommer 2019 soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein.

Als Ausgleichsmaßnahmen werden im Rahmen des Gesamtvorhabens 337 Bäume neu gepflanzt und rund 32.500 Quadratmeter Sträucher und Landschaftsrasen angelegt. Zusätzlich werden 5.000 Quadratmeter  Hartholzwald auf der Rabeninsel aufgeforstet.

Beitrag Teilen

Zurück