Abführung der Sozialversicherungsbeiträge vereinfachen

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Handwerkstag | Aktuelles

Der Handwerkstag Sachsen-Anhalt fordert die Rücknahme der 2006 eingeführten Vorfälligkeit von Sozialversicherungsbeiträgen. Diese Regelung verpflichtet die Arbeitgeber, die SV-Beiträge für ihre Mitarbeiter bereits vor Monatsende zu zahlen. Zu diesem Zeitpunkt ist aber die genaue Höhe der fälligen SV-Beiträge noch gar nicht bekannt.

Abführung der Sozialversicherungsbeiträge vereinfachen

„Die Vorfälligkeit entzieht den Betrieben nicht nur Liquidität, sondern führt bei ihnen und bei den Sozialkassen zu erhöhtem Aufwand und damit Kosten. Jede Abrechnung erfolgt jetzt doppelt: Einmal vor Monatsende als Schätzung und dann nach Monatsende als Korrekturrechnung. Diesen Unsinn sollte man schleunigst wieder abschaffen“, sagt der Präsident des Handwerkstages Sachsen-Anhalt, Hans-Jörg Schuster.

Er fordert den Landtag des Landes Sachsen-Anhalt auf, auf seiner heutigen Sitzung eine entsprechende Bundesratsinitiative zu beschließen. Gegenwärtig seien aufgrund der guten Konjunkturlagen die Kassen der Sozialversicherungen gut gefüllt. Das sei ein günstiger Zeitpunkt für die Umsetzung dieser Erleichterung für Unternehmen und Sozialkassen. Der  Handwerkstag Sachsen-Anhalt ist die oberste Interessenvertretung des Handwerks in Sachsen-Anhalt.

Beitrag Teilen

Zurück