Abellio Rail spendet Einnahmen aus Mitarbeiterfest an Kinderhaus

Spendenübergabe - Foto: Abellio
Hettstedt | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Am Freitagvormittag übergab die Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an das Kinderhaus „Tiegel“ in Hettstedt. Dem vorausgegangen war ein Mitarbeiterfest von Abellio, bei dem Geld für einen caritativen Zweck gesammelt wurde.

Das ist nicht ganz neu. Abellio unterstützte bereits verschiedene Einrichtungen, darunter auch eine integrative Kindereinrichtung in Halberstadt und Jungendfeuerwehren in Mitteldeutschland. Als Eisenbahn der Region möchte Abellio nicht nur als Mobilitätsdienstleister auftreten. Ziel ist es, auch neben den Dienstleistungen auf der Schiene den Menschen etwas zu geben. Die über 900 Abellio-Mitarbeiter aus ganz Mitteldeutschland sind dabei ein großer Motor. Sie bringen immer wieder mit großen Engagement Ideen ein, wo Unterstützung gebraucht wird.

So entstand die Idee, das Mitarbeiterfest dafür zu nutzen. „Wir waren uns einig, dass wir als etablierter Arbeitgeber der Region mehr tun wollen, als die kollegiale Gemeinschaft zu fördern. Deshalb haben wir einen symbolischen Eintritt erhoben und darauf hingewiesen, dass das Geld gespendet wird“, sagte Carmen Maria Parrino, Vorsitzende der Geschäftsführung von Abellio Rail Mitteldeutschland. Die Aktion kam bei den MitarbeiterInnen gut an. „Einige Kollegen haben sogar extra mehr gegeben, um dort zu unterstützen, wo Menschen es am Nötigsten haben“. 

Mit dem Geld wird die Kindereinrichtung „Tiegel“ in Hettstedt unterstützt. Das 1995 ins Leben gerufene Kinderhaus bietet Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche in der Region an. Dabei leistet die Arbeit einen wertvollen Beitrag zur altersgerechten Entwicklung der Kinder. Die Einrichtung bietet unter der Trägerschaft des Kinderschutzbundes ein sicheres und vertrauensvolles Umfeld zum Spielen und Entwickeln, in dem sich die Kinder frei entfalten können und lernen, selbstbewusst zu leben. Höhepunkt des Jahres ist eine fünftägige Sommer-Zeltfreizeit. Viele Kinder freuen sich das ganze Jahr auf dieses Highlight.

Bild (v.l.n.r.): Carmen Maria Parrino (Vorsitzende der Geschäftsführung Abellio), Anja Libeau (Leiterin Kinderhaus Tiegel), Dirk Fuhlert (Bürgermeister Hettstedt) Foto: Abellio

 

„Wir freuen uns, dass Abellio unsere Arbeit im Kinderhaus mit ihrer Spende unterstützt. Damit können wir für die Kinder- und Jugendlichen weitere Angebote und Projekte realisieren, die zur Förderung der uns anvertrauten Kinder beitragen“, so Anja Libeau, Leiterin der Einrichtung, die den Spendenscheck persönlich entgegennahm.

Auch Hettstedts Bürgermeister Dirk Fuhlert brachte seine Freude zum Ausdruck: „Hettstedt möchte eine kinder- und jugendfreundliche Stadt werden. Insofern freuen wir uns sehr, wenn regionale Unternehmen wie Abellio uns auf diesem Weg begleiten und unterstützen.“

 

Beitrag Teilen

Zurück