Zahlreiche Unfälle durch Glätte

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Straßenverkehr | Aktuelles
von Tobias Fischer

Die Schneefälle vom Samstag haben auch zahlreiche Autofahrer überfordert. Auf glatten Straßen gab es in Halle (Saale) insgesamt 41 Unfälle. Vier Personen wurden dabei verletzt

Zahlreiche Unfälle durch Glätte

Die Schneefälle vom Samstag haben auch zahlreiche Autofahrer überfordert. Auf glatten Straßen gab es in Halle (Saale) insgesamt 41 Unfälle. Vier Personen wurden dabei verletzt. Unter anderem fuhr ein Auto in der Großen Steinstraße in eine Straßenbahn. Hier blieb es zum Glück nur bei Blechschäden, die Straßenbahnlinien 1, 2, 5 und 10 mussten für etwa eine halbe Stunde umgeleitet werden.

In Richtung Grenzstraße befuhr ein PKW Mazda die Europachaussee. Höhe Ausfahrt Leipziger Chaussee kam der Wagen auf glatter Straße ins Schleudern und stieß mit der linken Seite gegen einen Laternenmast. Der 26-Jährige Fahrer wurde leichtverletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Gegen 13.15 Uhr fuhr in der Georgi-Dimitroff-Straße ein PKW fuhr gegen einen am Fahrbahnrand mit eingeschalteter Warnblinkanlage stehenden PKW. Dessen Fahrerin stand vor dem Fahrzeug und kam dabei zu Fall. Sie wurde leichtverletzt.

Ein PKW fuhr gegen 13.30 Uhr in der Stadtforststraße trotz Bremsmanöver auf glatter Straße auf einen verkehrsbedingt wartenden PKW auf. Der auffahrende Wagen wurde nach links gelenkt und fuhr dann gegen eine Grundstücksumfriedung. Der andere PKW wurde durch den Aufprall gegen ein geparktes Fahrzeug geschoben. Der Fahrer erlitt eine Kopfverletzung und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Auf der Reilstraße kam ein Autofahrer gegen 14 Uhr auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen. Er stieß gegen einen geparkten PKW, zwei weitere geparkte Fahrzeuge wurden ebenfalls beschädigt. Am Verursacherfahrzeug wurde der komplette Frontbereich beschädigt, auch an den anderen Autos entstand Sachschaden. Die Fahrerin wurde leichtverletzt, ihr drei Monate altes Baby wurde ebenfalls vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Im Kreis Mansfeld-Südharz gab es am Samstag 19 Unfälle mit einer verletzten Person, im Burgenlandkreis 23 mit sechs verletzten Personen, im Saalekreis 32 Unfälle mit fünf verletzten Personen. Auf den Autobahnen 9, 14, 38 und 143 gab es insgesamt elf Unfälle, verletzt wurde hier niemand.

Beitrag Teilen

Zurück