Wirtschaft will Halle unterstützen

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Führende mitteldeutsche Wirtschaftsunternehmen wollen unter dem Dach der

Wirtschaft will Halle unterstützen

Führende mitteldeutsche Wirtschaftsunternehmen wollen unter dem Dach der Regionenmarketing Mitteldeutschland die Bewerbung von Halle als Kulturhauptstadt Europas 2010 unterstützen. Das kündigte ein Sprecher der Gesellschaft zur Förderung des Regionenmarketing für Mitteldeutschland mbH am Dienstag, dem 18. Januar 2005, in Leipzig an. Die Gesellschaft ist eine Initiative von mehr als 50 strukturbestimmenden Unternehmen rund um Leipzig, Halle, Jena und Dessau.

Für Donnerstag, den 20. Januar 2005, ist der Besuch der Jury zur Bewertung der Kulturhauptstadtbewerbung in Halle angekündigt. Mit der seit 1985 alljährlichen Berufung einer europäischen Kulturhauptstadt sollen Reichtum, Vielfalt und Gemeinsamkeiten der europäischen Kulturen herausgestellt und ein Beitrag zur besseren Verständigung der Europäer geleistet werden.

Das Kultusministerium in Sachsen-Anhalt hatte im vergangen Jahr über die Bewerbung Halles entschieden und den Vorschlag an das Auswärtige Amt weitergeleitet. Das wiederum bat den Bundesrat, bis Juni seine Entscheidung mitzuteilen. Ende September wird die deutsche Bewerbung an die Europäische Union (EU) weitergeleitet. 2006 nominiert der EU-Rat die "Kulturhauptstadt Europas 2010". Nach 1999 mit Weimar wird es dann wieder eine deutsche Stadt sein.

(Quelle: Stadt Halle)

Beitrag Teilen

Zurück