Wenn das Wasser kommt...

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Die Hochwasserschutzanlagen in der Stadt Halle (Saale) befinden sich in einem guter Zustand. Das ist das Ergebnis der diesjährigen Herbst-Deichschau. Dabei wurden die Deiche entlang der Saale im halleschen Stadtgebiet begutachtet.

Wenn das Wasser kommt...

Eingeladen hatte dazu der Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft. Zu dessen Aufgaben gehört die Instandsetzung und Unterhaltung der Hochwasserschutzanlagen im Land Sachsen-Anhalt. An der Deichschau nahmen neben Vertretern des Landesbetriebes für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft auch Mitarbeiter des Regierungspräsidiums Halle und der Unteren Wasserbehörde der Stadt Halle (Saale) teil. Während der Deichschau wurde der ordnungsgemäße Zustand des Hochwasserdeiches entlang der Bundesstraße 80 bei Halle-Neustadt sowie der Deichanlagen im Ortsteil Wörmlitz überprüft. Augenmerk galt vor allem sichtbaren Schäden wie Rissen, fehlendem Grasbewuchs oder Rutschungen. In diesem Jahr wurden lediglich vermehrt Maulwurfsaktivitäten im Bereich der Deiche festgestellt. Die Tiere können durch ihre Wühltätigkeit die Standsicherheit der Deichen gefährden. Deshalb sind für die nächste Zeit entsprechende Schutzmaßnahmen geplant. (Quelle: Stadt Halle)

Beitrag Teilen

Zurück