Vollsperrung unter den Bahnbrücken

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Von Samstag, den 25. September, 7.30 Uhr, bis Montag, den 27. September, 3.30 Uhr, wird die Delitzscher Straße für den Straßenbahnverkehr und den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

Vollsperrung unter den Bahnbrücken

Grund ist die Fortführung der Brückensanierung durch die Deutsche Bahn AG im Bereich der östlichen Brückenbauwerke. Von Samstag, 25. September, 20 Uhr, bis Sonntag, 26. September, ca. 7 Uhr, ist die Delitzscher Straße im Bereich der Brücke auch für Fußgänger gesperrt. Während dieser Fußweg-Sperrung wird ein Bus-Shuttle-Verkehr im 10-Minuten-Takt im Auftrag der Deutschen Bahn eingerichtet. Während der gesamten Sperrung gibt es einige Veränderungen im Straßenbahnverkehr. Die Straßenbahnlinien 7 und 12 fahren vom Steintor kommend ab Riebeckplatz in die Merseburger Straße bis zur Haltestelle Lutherstraße. Dort erfolgt ein Gleiswechsel, der aus Sicherheitsgründen ohne Fahrgäste durchgeführt wird. An der Haltestelle Lutherstraße stadteinwärts werden die Fahrgäste wieder aufgenommen und die Bahn fährt zurück nach Trotha bzw. Kröllwitz. Im Tagesverkehr besteht zwischen Büschdorf und Steintor Schienenersatzverkehr. Er fährt von Büschdorf über Delitzscher Straße – Freiimfelder Straße – Berliner Straße zum Steintor und wieder zurück. Die Buslinie 27 wird geteilt in die Linien 27 West und 27 Ost. Linie 27 West fährt vom Rannischen Platz – Phillipp-Müller-Straße – Turmstraße – Pfännerhöhe – Merseburger Straße – Riebeckplatz/Bahnhofsvorplatz– Riebeckplatz - Phillipp-Müller-Straße – Rannischer Platz. Die Linie 27 Ost fährt die Strecke Steintor – Diemitz – Dautzsch – Reideburg – Büschdorf – Delitzscher Straße/Hotel Europa und zurück. Linie 44 fährt aus Richtung Rennbahn kommend ab Riebeckplatz/Haltestelle vor den Bahnhofsbrücken über Volkmannstraße – Berliner Straße – Freiimfelder Straße – Reideburger Straße und weiter in der regulären Linienführung. Von Peißen kommend verkehrt die 44 ab Ecke Freiimfelder Straße umgeleitet über Freiimfelder Straße – Freiimfelde – Grenzstraße – Fritz-Hoffmann-Straße - Berliner Straße - Paracelsusstraße – Volkmannstraße – Magdeburger Straße - Riebeckplatz und weiter in der regulären Linienführung. Im Spätverkehr fährt die Linie 7 wie im Tagesverkehr. Zusätzlich besteht zwischen Steintor und Delitzscher Straße/Hotel Europa Schienenersatzverkehr. Die Linie 91 verkehrt nur zwischen Göttinger Bogen und Riebeckplatz. Der Bus-Shuttle fährt während der Fußgängersperrung im 10-Minuten-Takt ab Delitzscher Straße/Hotel Europa über Freiimfelder Straße - Freiimfelde – Grenzstraße - Fritz-Hoffmann-Straße - Berliner Straße - Paracelsusstraße – Volkmannstraße – Magdeburger Straße Riebeckplatz/ Bahnhofsvorplatz - Volkmannstraße - Berliner Straße - Freiimfelder Straße - Delitzscher Straße/Hotel Europa. Quelle: Pressemitteilung der HAVAG

Beitrag Teilen

Zurück