Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Straßenverkehr | Aktuelles
von Tobias Fischer

Am Dienstagnachmittag kam es auf der Merseburger Straße in Halle zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 13. 30 Uhr fuhr ein 24-jähriger hörgeschädigter Hallenser mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Merseburger Straße in Richtung Merseburg

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Am Dienstagnachmittag kam es auf der Merseburger Straße in Halle zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 13.30 Uhr fuhr ein 24-jähriger hörgeschädigter Hallenser mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Merseburger Straße in Richtung Merseburg. Die Ampel zeigte in Höhe der Kurt-Wüsteneck-Straße für ihn Grün, so die Polizei. Trotz Rot wollte ein Autofahrer in die Merseburger Straße abbiegen.

Der Radfahrer habe nur durch ein scharfes Einschlagen nach links dem Zusammenstoß ausweichen können, teilte die Polizei mit. Der Radfahrer stürzte hin und verletzte sich schwer. Das Fahrrad wurde stark beschädigt.

Der verursachende PKW-Fahrer hielt zunächst, stieg aus und sprach den Gestürzten kurz an. Der konnte die Frage nicht verstehen. Im Anschluss fuhr der Unfallverursacher davon.

Im vorliegenden Fall soll es sich um einen grauen oder schwarzen PKW handeln. Der Fahrzeugführer ist etwa 170 cm groß, ca. 60 Jahre alt und hatte grau-weiße Haare. Außerdem hatte er einen dünnen grauen Vollbart.
Zur Klärung der genauen Umstände des Unfallverlaufes werden Zeugen gesucht.

Hinweise zum Unfallgeschehen richten Sie bitte an die Tel.-Nr. 224 6293.

[map=Kurt-Wüsteneck-Straße 1]

Beitrag Teilen

Zurück