Trickbetrüger in Halle unterwegs

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Am Freitag, dem 06.08.04 gegen 10.00 Uhr, wurde ein 82jähriger Rentner während seines Spazierganges im Bereich der Kurallee, von einer unbekannten männlichen Person angesprochen. Diese Person gab vor, daß man sich von früher her kennen würde. In einem folgenden Gespräch in der Wohnung des Rentnerehepaares, bot der Mann Lederimitatjacken sowie eine Damenhandtasche als Geschenk an. Anschließend wollte er sich 1.800 Euro leihen, die er angeblich für einen Krankenrücktransport seines Sohnes, der einen schweren Unfall hatte, in die Schweiz bräuchte.

Trickbetrüger in Halle unterwegs

Das Ehepaar übergab aber kein Geld, sondern empfahl dem Mann die Jacken im Gebrauchtwarenhandel zu verkaufen oder sich Geld mit seiner eigenen EC-Karte abzuholen. Daraufhin verabschiedete sich die unbekannte männliche Person sehr schnell und verließ die Wohnung. Er stieg in einen dunkelfarbenen Pkw Golf, in dem sich eine zweite männliche Person als Fahrer befand und beide fuhren davon. Die unbekannte männliche Person ist ca. 50 bis 55 Jahre alt, ca. 175 cm groß und von kräftiger sportlicher Gestalt, hatte graublondes welliges Haar (Fassonschnitt), war bekleidet mit heller Jeanshose (beige) und Campinghemd sowie blau-weißen Sportschuhen. Er hatte ein gepflegtes Äußeres und sprach gebrochen deutsch. Der Fahrer ist ca. 45 Jahre alt, hatte dunkle glatte Haare und war mit einem weißen Hemd bekleidet. Wer kann Hinweise zu den hier beschriebenen Personen und ihrem dunkelfarbenen Pkw Golf geben? Wer wurde in ähnlicher Art und Weise angesprochen und kann der Polizei Hinweise geben? Hinweise, nimmt die Polizeidirektion Halle unter der Telefonnummer 0345/2241291, sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Beitrag Teilen

Zurück