Supermarkt in Halle-Neustadt überfallen

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Kriminalität | Aktuelles
von Tobias Fischer

Am Montagabend ist der Penny-Supermarkt in der Hettstedter Straße in Halle-Neustadt überfallen worden. Gegen 20:35 Uhr betraten drei junge Männer den Markt und verlangten von der Kassiererin das Öffnen der Kasse. Dabei hielt einer der Täter eine Pistole in der Hand

Supermarkt in Halle-Neustadt überfallen

Am Montagabend ist der Penny-Supermarkt in der Hettstedter Straße in Halle-Neustadt überfallen worden. Gegen 20:35 Uhr betraten drei junge Männer den Markt und verlangten von der Kassiererin das Öffnen der Kasse. Dabei hielt einer der Täter eine Pistole in der Hand. Nachdem die Kasse geöffnet war, entnahmen zwei der unbekannten Täter das Bargeld in Höhe von ca. 615 Euro. Anschließend entfernten sich die Räuber aus dem Markt.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:
scheinbares Alter 16 bis 18 Jahre, ca. 1,75 Meter groß, schlank, ein Täter mit kurzem blondem Haar, bekleidet unter anderem mit Sweatshirt (1x weiß, 1x schwarz, 1x dunkelgrau)
Hinweise zu dem Überfall bzw. zu den Tätern nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0345) 224-6295 entgegen.

[map=Hettstedter Straße]

Beitrag Teilen

Zurück