Steg 5-Hochhaus in Halle bald Geschichte

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Abriss | Aktuelles
von Tobias Fischer

Der Rückbau des Hochhauses „Steg 5“ in Halle (Saale) geht in die letzte Phase. Bereits in der vergangenen Woche erreichten die Bauarbeiter die vierte Etage des einstigen 65-Meter Kolosses der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH. Stockwerk für Stockwerk wurde der 22-Geschosser mit Kran und Minibagger abgetragen

Steg 5-Hochhaus in Halle bald Geschichte

Der Rückbau des Hochhauses „Steg 5“ in Halle (Saale) geht in die letzte Phase. Bereits in der vergangenen Woche erreichten die Bauarbeiter die vierte Etage des einstigen 65-Meter Kolosses der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH. Stockwerk für Stockwerk wurde der 22-Geschosser mit Kran und Minibagger abgetragen. Eine Sprengung war wegen der Lage nicht möglich.

Jetzt werden nach Angaben der HWG Kran und Gerüst demontiert. Für die letzten vier Etagen rücken die Bauarbeiter nun mit Abbruchzange und Bagger an. Läuft alles nach Plan, wird auch das zweite der insgesamt drei Steg-Hochhäuser im Glaucha-Viertel Mitte Mai Geschichte sein.

Unklar ist noch, wann auch das letzte der 1983 erbauten Hochhäuser fällt. Wenn Fördermittel zur Verfügung stehen, könnte ein Abriss im nächsten Jahr in Betracht kommen. Derzeit werden jedoch noch Wohnungen in dem Haus vermietet.


Beitrag Teilen

Zurück