Rodelvergnügen am Hasenberg

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Stadtgeschehen | Aktuelles
von Tobias Fischer

Der Winter ist da. Mit kräftigen Schneefällen hat sich die kalte Jahreszeit in Halle zu Wort gemeldet. Was Autofahrer fluchen lässt, lässt Kinderaugen leuchten

Rodelvergnügen am Hasenberg

Der Winter ist da. Mit kräftigen Schneefällen hat sich die kalte Jahreszeit in Halle zu Wort gemeldet. Was Autofahrer fluchen lässt, lässt Kinderaugen leuchten. Endlich kann der Schlitten aus dem Keller geholt werden.

Einer der beliebtesten Rodelberge Halles ist der Hasenberg der Pauluskirche. Unzählige Kinder, aber auch Mamis und Papis setzten sich auf Holz- oder Plastikschlitten und sausten den Berg hinunter.

Noch nicht gesperrt, wie sonst eigentlich üblich, war die Ringstraße um die Kirche. In den letzten Jahren hatte die Stadt reagiert und den Bereich tagsüber für Autos gesperrt.

“Wir sehen uns morgen die Schneehöhen genau an”, verspricht Innendezernent Bernd Wiegand. Dann steht vielleicht schon morgen einem ungetrübten Rodelvergnügen nichts im Wege. Denn Schneefälle sind von den Wetterfröschen weiterhin angekündigt.


[map=Rathenauplatz]

Beitrag Teilen

Zurück