Piraten sind jetzt Partei

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Politik | Aktuelles
von Tobias Fischer

(ens) Am Samstagnachmittag hat sich im Mitteldeutschen Multimediazentrum in Halle (Saale) der Landesverband Sachsen-Anhalt der Piratenpartei gegründet. Einstimmig votierten die 34 Gründungsmitglieder, unter ihnen nur zwei Frauen, dafür, künftig als eigene Partei ins Rennen zu gehen. Zur Bundestagswahl am 27

Piraten sind jetzt Partei

(ens) Am Samstagnachmittag hat sich im Mitteldeutschen Multimediazentrum in Halle (Saale) der Landesverband Sachsen-Anhalt der Piratenpartei gegründet. Einstimmig votierten die 34 Gründungsmitglieder, unter ihnen nur zwei Frauen, dafür, künftig als eigene Partei ins Rennen zu gehen. Zur Bundestagswahl am 27. September ist die erste große Bewährungsprobe. Zuvor müssen noch 2000 Stimmen in Sachsen-Anhalt gesammelt werden, um auf die Wahllisten zu kommen.

Sitz des neuen Landesverbands ist Halle (Saale). 19 Delegierte stimmten für die Saalestadt, 13 waren für Magdeburg und zwei enthielten sich.

Wichtige Ziele der Piraten sind ein transparenter Staat durch mehr Basisdemokratie, das Einsetzen für freies Wissen und freie Bildung sowie die Ablehnung von Überwachung und Zensur.

Später lesen Sie mehr auf HalleForum.de über die Gründung.

Beitrag Teilen

Zurück