Neues Call-Center in Halle

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Am Donnerstag, 28. Oktober 2004, wird im Triad Businesspark, Grenzstraße 21, in Anwesenheit von Dr. Horst Rehberger, Wirtschaftsminister des Landes Sachsen-Anhalt, durch Oberbürgermeisterin Ingrid Häußler das neue Call-Center der buw customer care operations GmbH eröffnet. Die buw Unternehmensgruppe wurde 1993 als Call Center Dienstleister von den beiden geschäftsführenden Gesellschaftern Jens Bormann und Karsten Wulf in Osnabrück gegründet. Heute versteht sich die buw Unternehmensgruppe mit mehr als 1.500 fest angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Osnabrück, München, Münster und Halle als Qualitätsführer der Branche. Die Unternehmensgruppe plant am Standort Halle, perspektivisch mehr als 700 Mitarbeiter zu beschäftigen; zum Ende des Jahres 2004 werden bereits 150 Arbeitsplätze entstehen. Karsten Wulf, einer der geschäftsführenden buw-Gesellschafter sagte: „Wir freuen uns sehr über die weitere Expansion der buw Unternehmensgruppe und unseren zusätzlichen Standort in Halle mit zahlreichen neuen Kollegen. Am Standort in Halle werden wir Marktsegmente erschließen, die unser bestehendes Dienstleistungsspektrum erweitern.“ Als Call-Center-Unternehmen profitiert buw von der optimalen Telekommunikationsinfrastruktur in Halle; sie gehört zu den besten Netzen in Europa. Quelle: Stadt Halle

Neues Call-Center in Halle
Beitrag Teilen

Zurück