Neue Akzente in Marketing, Service und Tourismus

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Fischer

Neue Akzente in Marketing, Service und Tourismus der Saalestadt wollen die vor kurzem gegründete Stadtmarketing Halle GmbH und Halle Tourist e.V. in diesem Jahr setzen. Beide Einrichtungen wollen künftig eng zusammenarbeiten und miteinander abgestimmte Service- und Vermarktungsaktivitäten im touristischen Bereich beginnen.

Neue Akzente in Marketing, Service und Tourismus

Einen wichtigen Schwerpunkt wird dabei die Landesausstellung ?Der geschmiedete Himmel" vom 15. Oktober 2004 bis zum 24. April 2005 in Halle bilden, der Touristiker und Stadtmarketinggesellschaft besondere Aufmerksamkeit schenken. Darüber hinaus soll die Saale als ebenso traditionsreiches wie attraktives Freizeitareal stärker als bisher in der touristischen Arbeit berücksichtigt werden. Sinnfälligen Anlass dazu bietet das von der Landesmarketinggesellschaft aufgelegte Programm ?Blaues Band". Insgesamt wollen Stadtmarketinggesellschaft und Halle Tourist e.V. mit der Himmelsscheibe von Nebra und der Saale im Zentrum der Kommunikation auch wieder die internationalen touristischen Märkte stärker angehen. Sie werden neben einer Zusammenarbeit mit der Landesmarketinggesellschaft (LMG) auch die Kontakte zur Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) ? der Auslandsvertretung des deutschen Tourismus ? intensivieren. Geprüft werden auch internationale Messepräsenzen in Skandinavien und Großbritannien, die die Stadtmarketinggesellschaft gemeinsam mit Halle Tourist e.V. bestücken könnte. Ergänzend zu diesen Vermarktungsmaßnahmen sollen neue touristische Paketangebote rund um Wasser- und Erlebnistourismus, aber auch für Kulturreisende, aufgelegt werden. In diesem Zusammenhang beabsichtigt die Stadtmarketinggesellschaft zum Ausbau des Kulturtourismus das von der Stadt Halle (Saale) gemeinsam mit den Frankeschen Stiftungen aufgelegte Themenjahr rund um ?Aufklärung durch Bildung" durch entsprechende Beteiligung an geplanten Werbemaßnahmen zu unterstützen. So soll zu Jahresbeginn erstmals ein Übersichts-Prospekt mit den wichtigsten Terminen des Themenjahres aufgelegt werden, der rechtzeitig zur Internationalen Tourismusbörse in Berlin an die wichtigsten Reiseveranstalter im deutschsprachigen Raum versendet werden wird; auch eine gemeinsame Plakatkampagne ist in Planung. Schließlich soll auch der Kongressmarkt neu angegangen werden: Bereits in diesem Monat ist die Gründung eines Kongress-Marketingzusammenschlusses vorgesehen, an dem Hotels und andere am Kongresswesen beteiligte Partner aus der Stadt unter Vorsitz der Stadtmarketinggesellschaft zu gemeinsamen Vermarktungsaktionen bewegt werden sollen. Dort sollen dann gemeinsame Firmenkunden-Veranstaltungen in ausgewählten Metropolen Deutschlands, Messepräsenzen und Fachbesucher- sowie Pressereisen für Halle geplant werden. Trotz umfangreicher Aktivitäten im touristischen Marketing befindet sich die Stadtmarketing Halle GmbH nach wie vor im Aufbau; immerhin ist die Raumfrage geklärt: Bis auf weiteres hat die SMG ihren Sitz im Einkaufszentrum Rolltreppe, Tür an Tür mit Halle Tourist e.V. und in enger Anbindung an die Geschäftsstelle der CityGemeinschaft. So ist durch eine glückliche Fügung neben der inhaltlichen auch eine räumliche Nähe garantiert. Ab dem Jahr 2005 sollen die bis dahin von Halle Tourist wahrgenommenen Geschäftsbereiche dann übrigens gänzlich von der Stadtmarketinggesellschaft übernommen werden. Derweil hat sich auch die Stadtmarketinggesellschaft auf die umfassende Aufnahme der Geschäftstätigkeit in diesem Jahr vorbereitet. Soweit die inzwischen vom Geschäftsführer überarbeiteten Pläne die Zustimmung der Gesellschafter der SMG finden können, sollen nun die entsprechenden operativen Strukturen aufgebaut werden. Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH

Beitrag Teilen

Zurück