Mehrere Autoaufbrüche in der Innenstadt

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Kriminalität | Aktuelles
von Tobias Fischer

Sonntagmorgen wurden in der Innenstadt von Halle (Saale) drei Fälle von Einbrüchen in Pkw gemeldet. In der Philipp-Müller-Straße, Streiberstraße sowie am Friedemann-Bach-Platz gelangten unbekannte Täter durch zerstören jeweils einer Seitenscheibe in die Fahrzeuge. Entwendet wurden in einem Fall eine auf dem Beifahrersitz abgelegte Handtasche einschließlich persönlicher Dokumente und Geldkarten, in einem weiteren Fall eine auf dem Rücksitz abgelegte Tasche mit Handy und Dokumenten

Mehrere Autoaufbrüche in der Innenstadt

Sonntagmorgen wurden in der Innenstadt von Halle (Saale) drei Fälle von Einbrüchen in Pkw gemeldet. In der Philipp-Müller-Straße, Streiberstraße sowie am Friedemann-Bach-Platz gelangten unbekannte Täter durch zerstören jeweils einer Seitenscheibe in die Fahrzeuge.

Entwendet wurden in einem Fall eine auf dem Beifahrersitz abgelegte Handtasche einschließlich persönlicher Dokumente und Geldkarten, in einem weiteren Fall eine auf dem Rücksitz abgelegte Tasche mit Handy und Dokumenten.

Auch am Samstag drangen unbekannte Täter am Holzplatz und in der Großen Wallstraße auf diese Art in jeweils einen Pkw ein. Aus einem Fahrzeug wurde das Autoradio entwendet, aus dem anderen ein im Fußraum abgelegter Rucksack unter anderem mit persönlichen Dokumenten, Bargeld und EC-Karte.

Die Polizei weist nochmals daraufhin, im Fahrzeug keine wertintensiven Gegenstände, Taschen, Geldbörsen, Handys oder andere unbeaufsichtigt abzulegen, auch nicht für einen kurzen Zeitraum.

Beitrag Teilen

Zurück